Totalausfall in Saarbrücken: Vier Mal die Fünf, zwei Sechsen

Der 1. FC Köln hat eine katastrophale Darbietung in der 2. Runde des DFB-Pokals beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken abgeliefert. Mit 2:3 (0:0) schieden die Geissböcke völlig verdient aus. Der zwischenzeitliche Ausgleich schien die Wende zu bringen, doch am Ende waren die Saarbrücker die kaltschnäuzigere Mannschaft. Die FC-Profis in der Einzelkritik. 


 

Einzelkritik

Timo Horn
Benno Schmitz
Sebastiaan Bornauw
Jorge Meré
Noah Katterbach
Marcel Risse
Jonas Hector
Ellyes Skhiri
Dominick Drexler
Jhon Cordoba
Anthony Modeste
Louis Schaub
Kingsley Schindler
Simon Terodde
1 Antwort
  1. Franz-Josef Pesch says:

    Gerade kam die Nachricht, daß Veh beim FC nicht verlängert, sehr gut aber überfällig. Mich wundert nur das man ihn noch nicht vor die Tür gesetzt hat. So nimmt das Dilemma weiterhin seinen Lauf.Die nächste Nachricht wird wohl am Sonntag kommen.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar