Jojic VfB

Jojic nur auf der Tribüne – Risse im Derby gesperrt

Bei allem Jubel über das 3:1 des 1. FC Köln über Eintracht Frankfurt: Die Geissböcke haben den Sieg mit zwei Ausfällen für das Derby gegen Borussia Mönchengladbach bezahlt. Simon Zoller erlitt eine Muskelverletzung im Oberschenkel und fällt mehrere Wochen aus. Marcel Risse holte sich die fünfte Gelbe Karte ab und fehlt gesperrt. Rückt gegen Gladbach also wieder Milos Jojic in den Kader? Der Serbe saß gegen Frankfurt nicht einmal auf der Bank.

Köln – Ein Blick auf die Aufstellungen am Samstag gegen 17.30 Uhr verwunderte: Warum hatte der 1. FC Köln neben Ersatztorhüter Thomas Kessler nur fünf Feldspieler gemeldet? Wo waren Yuya Osako und Milos Jojic? Die Antwort folgte er später am Abend. Eigentlich hätte Osako mit auf der Bank sitzen sollen. Doch der Japaner hatte nach dem Mittagessen Fieber bekommen.

Ich hätte ihn nicht gebraucht

Und Jojic? Den ließ Stöger gleich ganz draußen. „Yuya hat sich nach dem Essen nicht gut gefühlt. Da hat man festgestellt, dass er Fieber hat“, erklärte der FC-Coach. „Gleichzeitig haben aber die jungen Spieler schon bei der U21 gespielt. Und Milos Jojic hatte morgens bereits eine Krafteinheit absolviert. Ich hätte ihn auf die Bank nehmen können, aber zum Einsatz hätte ich ihn nicht gebraucht. Deswegen waren wir einer weniger.“

Jojic nur auf der Tribüne: Zum zweiten Mal in dieser Stand der Serbe nicht im 18er-Kader der Profis. In der Hinrunde hatte ihm noch die Form gefehlt. In der Rückrunde sollte nun aber alles besser werden. Er schien fitter, motivierter, besser drauf und hat dank Neuzugang und Landsmann Filip Mladenovic nun auch einen neuen Kumpel im Team, der sogar bei ihm wohnt. Doch während Mladenovic von null auf hundert durchstartete und am Samstag das 2:1 mit einem sehenswerten Freistoß vorbereitete, tritt Jojic weiter nur im Training gegen den Ball.

Weiterlesen: Andere Spieler haben Jojic überholt



  1. Daniel

    Ich befürchte ein Zoller-Effekt.
    Er ist wie Zoller damals, als absoluter Highland gekommen.
    Ich glaube, dadurch das er lange nicht mehr in Dortmund gespielt hat und alle aus Köln auf Ihn zählen, hat er ne Blockade.
    Ich würde Ihn im Sommer einfach mal in die 2. Liga ausleihen.
    Lass Ihm mal Spielpraxis sammeln. Ich denke das würde Ihm und somit in Zukunft auch Köln helfen.


Schreibe einen neuen Kommentar