bade-schmid-stöger

Kader und Startelf: Wie plant der Effzeh beim HSV?

Als der 1. FC Köln am Samstag in Richtung Hamburg aufbrach, hatte sich der Kader der Geissböcke fast selbst aufgestellt: Dusan Svento fällt mit Knieproblemen aus, Matthias Lehmann mit der 5. Gelben Karte. Es blieb die Frage: Würde sich Peter Stöger für Lukas Klünter oder Marcel Hartel entscheiden? Letzterer bestieg das Flugzeug in den Norden.

Köln/Hamburg – Hartel wird bei seiner ersten Kader-Nominierung für die FC-Profis zu Beginn wohl auf der Bank sitzen. Die Startelf-Plätze machen andere Spieler unter sich aus. Zum Beispiel Marcel Risse und Pawel Olkowski: Risse hatte am Freitag wegen einer Erkältung im Training gefehlt. Am Samstag war er aber wieder fit und wird wohl von Beginn an auflaufen können.

Mavraj oder Heintz? Hector oder Mladenovic?

Olkowski auch? Der Pole meldete sich in dieser Woche mit starken Trainingsleistungen zurück, nachdem er in der Vorwoche noch in die U21 versetzt worden war. Von der Regionalliga direkt zurück in die Bundesliga-Startelf? Möglich ja, aber eher unwahrscheinlich, da Stöger dem Großteil seiner Startelf von Wolfsburg ein großes Lob nach dem 1:1 in Wolfsburg ausgesprochen hatte.

Anthony Modeste und Yuya Osako. (Foto: GBK)

Anthony Modeste und Yuya Osako. (Foto: GBK)

Offen bleibt bis zuletzt, ob Stöger auf Mergim Mavraj oder Dominique Heintz in der Innenverteidigung setzt und ob Jonas Hector erneut im defensiven Mittelfeld auflaufen wird oder doch wieder nach links hinten rückt. Kevin Vogt wird wohl als Defensivstabilisator an Lehmanns Stelle in die Startelf rücken. Yannick Gerhardt hat seinen Platz nach überzeugender Leistung in Wolfsburg sicher. Filip Mladenovic konnte bei den Wölfen nicht immer überzeugen. Er könnte für Hector weichen, sollte Stöger Gerhardt von der Zehn zurück auf die Doppel-Sechs beordern.

So könnte der Effzeh beim HSV spielen: Horn – Risse, Maroh, Mavraj, Hector – Gerhardt, Vogt – Zoller, Osako, Bittencourt – Modeste

Auf der FC-Bank säßen dann: Kessler – Heintz, Mladenovic, Olkowski, Sörensen – Jojic – Hosiner*


 

*In einer früheren Version dieses Artikels wurde Filip Mladenovic nicht im Kader des 1. FC Köln aufgeführt. Dies ist nicht korrekt. Mladenovic steht im Kader, Marcel Hartel nicht. Hartel reiste zwar nach Hamburg mit, aber nur als Back-up, falls Marcel Risse wegen Erkältung ausgefallen wäre.


Wie gefällt Euch die Startelf? Wie würdet Ihr aufstellen? Diskutiert mit!



  1. DH

    Mavray wird Heintz nicht verdrängen – zumal er nicht besser als Heintz gespielt hat.

    Würde gern mal Hartel sehen – also Osako / Bittencourt oder Zoller raus und dafür Hartel.

  2. Nick

    Lt. Diesem Kader ist Mladenovic nicht dabei – kann ich mir nicht vorstellen…

    Wie die Aufstellung auch sein mag, viel entscheidender wird sein… ergreift diese Verein endlich mal die Chance oben dran zu bleiben… im letzten Jahrzehnt wurde genau in diesen Spielen immer versagt… die aktuelle Mannschaft hat aber auch immer Leistung gezeigt, wenn man unten rein zu rutschen drohte… was passiert heute? Ein Sieg in so einem richtungsweisenden Spiel, wäre der nächste Entwicklungsschritt dieser Mannschaft – ich bin gespannt!!! Comes on effzeh!!!


Schreibe einen neuen Kommentar