lehmann

Lehmann bricht Training ab: „Kann nicht mehr auftreten“

Matthias Lehmann hat das Training des 1. FC Köln am Dienstagnachmittag abbrechen müssen. Der Kapitän war im Trainingsspiel umgeknickt und musste vorzeitig zurück ins Teamhotel.

Bad Tatzmannsdorf – Einen Eisbeutel auf dem linken Knöchel, Badelatschen statt Fußballschuhe, dann ging es für Lehmann vorzeitig zurück ins Hotel. „Ich bin umknickt und kann nicht mehr auftreten“, sagte Lehmann, der nun von Mannschaftsarzt Dr. Paul Klein behandelt wird. Eine Diagnose steht noch aus.


Das könnte Euch auch interessieren