Lehmann FCA

Kapitän Lehmann fällt auch in Darmstadt aus

Das Warten auf den Kapitän geht weiter. Matthias Lehmann, seit dem Derby vom 19. November in Mönchengladbach mit einer Knieverletzung außer Gefecht gesetzt, wird dem 1. FC Köln weiterhin fehlen. Effzeh-Trainer Peter Stöger schloss einen Einsatz des 33-Jährigen beim Auswärtsspiel am Samstag in Darmstadt aus.

Köln – Lehmann trainiert auch in dieser Woche nicht mit der Mannschaft, sondern absolviert ein individuelles Programm. „Er macht die Dinge, die er ohne Probleme machen kann“, sagt Stöger, der gleichzeitig zugibt: „Es sieht nicht so gut aus, wie wir gehofft haben.“ Darmstadt kommt definitiv zu früh für den Kapitän. Eine weitere Woche der Geduld beginnt. Als Comeback-Termin wird nun das Heimspiel am darauffolgenden Samstag gegen den VfL Wolfsburg anvisiert.

Ohne Lehmann kann der Effzeh nicht gewinnen

In Darmstadt bietet sich den Kölnern womöglich die letzte Chance, eine unschöne Serie aufzupolieren. Denn seit Lehmanns Verletzung hat der Effzeh in der Bundesliga nicht mehr gewonnen. Aus den sechs Partien holte die Stöger-Elf lediglich fünf Punkte. Andererseits ging mit dem 0:4 in Hoffenheim auch nur eine Partie verloren. Wie man die Bilanz auch dreht und wendet: Stöger wird froh sein, seinen Kapitän wieder auf dem Platz zu haben. Und Lehmann ebenso, wenn seine hartnäckige Knieverletzung endlich auskuriert ist.

Kann der Effzeh auch ohne Lehmann gewinnen? Diskutiert mit!


Das könnte Euch auch interessieren:


 




Schreibe einen neuen Kommentar