, ,

FC-Anfrage für Aosman?

Aias Aosman hatte angeblich ein Angebot des 1. FC Köln vorliegen.

Der 1. FC Köln hatte offenbar Interesse an einer Verpflichtung von Aias Aosman. Der offensive Mittelfeldspieler, der in der abgelaufenen Saison elf Tore für den SSV Jahn Regensburg in der Dritten Liga erzielte, hat nach eigener Aussage ein Angebot der Geissböcke abgelehnt. Für den 22-Jährigen wäre es eine Rückkehr gewesen: Denn Aosman trug bereits zwischen 2012 und 2013 eineinhalb Jahre das rot-weiße Dress der U21 des Effzeh.

Der 1,75 Meter große Syrer war in der vergangenen Saison Schlüsselspieler beim SSV Jahn gewesen, konnte den Abstieg in die Regionalliga aber nicht verhindern. Mit seinen Toren und Vorlagen machte er aber auf sich aufmerksam und kann nun im Sommer ablösefrei wechseln. Aktuell weilt Aosman mit dem TSV 1860 München im Trainingslager, die Sechzger stehen vor der Verpflichtung des Offensivspielers.

Der Löwen-Zeitung „DieBlaue24“ sagte Aosman: „Ich hatte Anfragen von Köln und Mainz, aber ich würde mich gerne erst einmal in der Zweiten Liga durchsetzen.“ Aosman hatte zwischen Januar 2012 und Juni 2013 insgesamt 41 Pflichtspiele für die Kölner U21 absolviert und dabei fünf Tore erzielt. Anschließend war er nach Regensburg gewechselt, wo er den Durchbruch schaffte. Sein Marktwert liegt laut „transfermarkt.de“ bei knapp einer halben Million Euro.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar