,

Schützenfest für den Effzeh – Neuzugänge treffen doppelt

Der 1. FC Köln hat am Donnerstagabend sein erstes Testspiel der Saison mit 11:2 gegen eine Burgenland-Auswahl aus österreichischen Drittliga-Spielern gewonnen. Im Informstadion Oberwart trafen Anthony Modeste und Philipp Hosiner in ihren Debüts für den Effzeh gleich doppelt. Hier der GBK-Liveticker zum Nachlesen.

Bad Tatzmannsdorf/Oberwart – „Das wird kein Spaziergang“, hatte Trainer Peter Stöger erklärt, es aber wohl eher auf die Temperaturen bezogen als auf den Gegner. Der 1. FC Köln zeigte bereits einige sehenswerte Spielzüge und kam durch Modeste, Hosiner, Finne (je 2), Nagasawa, Zoller, Gerhardt, Hartel und Vogt zu einem in der Höhe verdienten Erfolg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar