,

Ein Achter als neuer Zehner: Die neuen Rückennummern

Milos Jojic kommt als neuer Zehner, wird aber künftig die Rückennummer acht beim 1. FC Köln tragen. Anthony Modeste setzt auf die Glückszahl seiner Frau, schon in Bastia und in Hoffenheim hatte der Stürmer die 27 getragen. Simon Zoller bekommt dagegen nach seiner Rückkehr eine neue Nummer – bei seinem ersten Anlauf im letzten Jahr hatte er noch die 23 auf dem Rücken getragen.

Köln – Am Montag absolvierte der Effzeh den Bundesliga-Medientag. Ob mit Bierflaschen in der Hand, Rollkoffern neben sich oder am laut dröhnenden Ford Mustang lehnend – die FC-Profis standen für diverse Sponsoren, die Liga und zahlreiche Fotografen Motiv. Alle Spieler im neuen Trikot, auch Dominique Heintz, der für den Medientag extra seinen Urlaub unterbrochen hatte. Einzig Timo Horn fehlte, der ebenfalls noch im Urlaub weilt. Der GEISSBLOG.KOELN sagt, wer künftig mit welcher Rückennummer für den Effzeh auflaufen wird.

1 Timo Horn
2 Miso Brecko
3 Dominique Heintz
5 Dominik Maroh
6 Kevin Vogt
7 Marcel Risse
8 Milos Jojic
11 Simon Zoller
13 Yuya Osako
14 Jonas Hector
15 Philipp Hosiner
16 Pawel Olkowski
17 Slawomir Peszko
18 Thomas Kessler
19 Mergim Mavraj
25 Kazuki Nagasawa
26 Bard Finne
27 Anthony Modeste
29 Dusan Svento
31 Yannick Gerhardt
33 Matthias Lehmann
37 Daniel Mesenhöler

Die Rückennummer 10 wird zunächst einmal nicht mehr vergeben. Sie sollte schon nach dem Abschied von Lukas Podolski aus dem Sortiment genommen werden, wurde dann aber noch einmal an Patrick Helmes verliehen. Der Pechvogel bestritt in diesem Trikot aber nur noch ein einziges Spiel, das Testspiel in Bad Tatzmannsdorf im Sommer 2014. Anschließend fiel er ein Jahr lang verletzt aus, ehe er seine Karriere beenden musste. Nun entschied sich der Effzeh, die „10“ vorerst nicht mehr zu vergeben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar