,

Lockt Tottenham auch Kevin Vogt nach England?

Schnappt sich Tottenham Hotspur nach Kevin Wimmer auch Kevin Vogt vom 1. FC Köln? Wie der GEISSBLOG.KOELN erfuhr, sind die Spurs am 23-Jährigen interessiert. Der defensive Mittelfeldspieler hat noch zwei Jahre Vertrag, beim Effzeh droht ihm die Ersatzbank.

Köln – Wie der GBK im Rahmen des Colonia Cup erfuhr, soll neben den „Lillywhites“ noch ein zweiter Klub aus der Premier League seine Fühler nach dem 1,94 Meter großen Sechser ausgestreckt haben. Vogts Berater Tobias Sander wollte das Interesse aus England auf GBK-Nachfrage zumindest nicht dementieren. „Wir beteiligen uns nicht an diesen Spekulationen. Kevins Fokus liegt aktuell nur auf der Situation beim FC. Alles andere spielt aktuell keine Rolle.“

Vogt droht die Reservisten-Rolle

Doch eben diese Situation ist für den 23-Jährigen nicht einfach. Vogt war im Sommer 2014 für rund 1,8 Millionen Euro vom FC Augsburg nach Köln gewechselt und hatte neben Matthias Lehmann auf der Doppel-Sechs 32 Spiele absolviert (ein Tor, drei Vorlagen), stand davon alleine 30 Mal in der Startelf. Künftig plant Trainer Peter Stöger aber nur noch mit einem „Quarterback“ vor der Viererkette. Lehmann ist als Kapitän wohl gesetzt, Vogt droht plötzlich die Rolle des Reservisten.

Noch vier Spiele bis zum 31. August

Es ist allerdings unwahrscheinlich, dass Vogt schon zum jetzigen Zeitpunkt einen Wechsel forcieren wird. Vielmehr dürfte er den Saisonstart abwarten. Die Wechselperiode läuft bis zum 31. August, bis dahin stehen noch vier Pflichtspiele auf dem Programm. Genug Zeit, um seine Rolle im veränderten Kader zu beobachten. Unklar ist aber auch, ob der Effzeh den Hünen überhaupt gehen lassen würde. Neben Lehmann stünde dann nur noch Yannick Gerhardt für die Rolle vor der Abwehr zur Verfügung. Stöger denkt dem 21-Jährigen aber eher eine offensivere Position zu.

Klar ist jedoch: Sollte Tottenham ernst machen und wie aktuell diverse englische Klubs mit dicken Geldbündeln winken, könnten beide Seiten der Versuchung erliegen, einen Wechsel voranzutreiben. Das Interesse der Spurs ist vorhanden.

News im Video

3 Kommentare
  1. Christian
    Christian says:

    „Wie der GBK im Rahmen des Colonia Cup erfuhr, soll neben den „Lillywhites“ noch ein zweiter Klub aus der Premier League …

    Das Interesse der Spurs ist vorhanden.“

    Ich glaube kein Wort davon. Diese kuriosen Exklusiv-Meldungen von dieser Seite sollten mal mit einer Quelle belegt werden – aber jeder der sich Journalist nennt macht das bekanntlich nicht. Das Ein-Mann-Team Geissblog soll schneller sein als die deutschen und auch englischen Presseteams (metro hat hier abgeschrieben), schon erstaunlich!

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar