"Waren klug am Transfermarkt"

Peter Stöger hat die Transferpolitik des 1. FC Köln vor allem mit Blick auf den Ablöse-Boom im internationalen Fußball gelobt. Und er nannte die Schmerzgrenze, bei der die Geissböcke über den Verkauf ihres besten Spielers nachdenken würden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar