,

Mutmacher Modeste: Knipst er den Effzeh zum Derby-Sieg?

Wenn schon eigentlich überhaupt nichts gut war am 2:6 (1:4) des 1. FC Köln bei Eintracht Frankfurt, dann zumindest, dass Anthony Modeste seine Serie ausgebaut hat. Viertes Ligaspiel, siebter Scorerpunkt: Mit seinem dritten Saisontor zum zwischenzeitlichen 1:3 brachte er dem FC zwar nur für 80 Sekunden die Hoffnung in der Commerzbank Arena zurück. Doch für das bevorstehende Derby gegen Borussia Mönchengladbach sieht das mit der Hoffnung schon wieder ganz anders aus.

Köln – Was zählt, ist das persönliche Erfolgserlebnis, das Gefühl des Toreschießens. Das hatte Anthony Modeste auch am Samstag wieder. Mit seinem sechsten Pflichtspiel-Tor in dieser Saison nahm der Franzose zumindest für sich persönlich die Sicherheit mit nach Köln zurück, dass er weiter in Form ist. Wenn er nicht zu Unrecht aus dem Abseits zurückgepfiffen worden wäre, er hätte wahrscheinlich noch ein zweites Tor gemacht.

Gladbach angeschlagen – Modeste auch?

Der 27-Jährige und der Effzeh – das passt bislang perfekt. Und es soll auch am kommenden Samstag im Derby gegen Borussia Mönchengladbach wieder passen. Dann auch wieder in Kombination mit einer guten Mannschaftsleistung. Die Chancen standen schon einmal schlechter: Denn die Elf vom Niederrhein kommt nicht nur als Tabellenletzter und bisheriger Prügelknabe der Liga ins RheinEnergieStadion. Zudem werden Modeste und der Effzeh auf eine stark angeschlagene Abwehrreihe treffen, in der Kapitän Martin Stranzl und Alvaro Dominguez verletzt fehlen werden.

Allerdings wird auch Modeste in dieser Woche noch einmal genau in sich hinein hören. Denn im Spiel gegen Frankfurt stand er in der zweiten Halbzeit im ständigen Austausch mit Mannschaftsarzt Dr. Paul Klein. Modeste hatte einen abbekommen, wirkte in der letzten halben Stunde nicht mehr fit und wurde in der 77. Minute ausgewechselt – es waren die ersten Minuten, die er in dieser Spielzeit verpasste. Bei seinem Lauf werden alle Kölner hoffen, dass es nur eine Vorsichtsmaßnahme war und der Stürmer für das mit Spannung erwartete Derby wieder fit sein wird.

Weiterlesen: Der Stürmer-Vergleich zwischen dem Effzeh und Gladbach

1 Antwort
  1. BROSTEWITZ
    BROSTEWITZ says:

    …ich wäre aber sehr vorsichtig mit prognosen, gerade ein derby hat eigene gesetze und der ausgang dieses spiels ist, trotz der momentanen verunsicherung der gladbacher, vollkommen offen ! der effzeh muss 100% konzentriert an diese aufgabe herangehen und für mich auch personell umstellen ( olkowski , lehmann ) !

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar