,

Das Startelf-Barometer: Wer läuft gegen Stuttgart auf?


Angriff

Anthony Modeste – 100 Prozent
Zwei Elfmetertore gegen Duisburg, dazu der BVB-Siegtreffer im Hinterkopf: Tor-Tony hat seinen Platz sicher. Egal, wer neben ihm spielt: Modeste will es gegen Stuttgart wieder scheppern lassen.

Simon Zoller – 50 Prozent
Zoller ist Kölns zweitbester Torschütze (vier Treffer). Für ihn wäre die Position als zweite Spitze neben Modeste wie geschaffen. Gegen Mainz mit Licht und Schatten. Bekommt er die Chance?

Gegen Dortmund schießen Anthony Modeste und Simon Zoller den 1. FC Köln zum emotionalen 2:1-Sieg zum Hinrundenabschluss. (Foto: JP)

Das Sturmduo gegen Stuttgart? Anthony Modeste und Simon Zoller. (Foto: JP)

Yuya Osako – 50 Prozent
Spielt Zoller nicht, spielt Osako. Traf gegen Duisburg, ein echter Knipser ist er aber nicht. Der Japaner ist ballsicherer als Zoller, aber deutlich torungefährlicher. Das konnte er auch in der Vorbereitung nicht ablegen.

Philipp Hosiner – 30 Prozent
Hosiner ist der Außenseiter im Kampf um den Platz neben Modeste. Konnte sich in den Testspielen nicht so hervortun wie die anderen Angreifer. Im Training treffsicher, was ihm gut tut. Bald auch wieder in der Liga?


Weitere News


 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar