,

Stimmungs-Check: Wo landet der Effzeh am Saisonende?

Der 1. FC Köln befindet sich in einer schwierigen Situation. Sechs Punkte aus acht Rückrunden-Spielen sind zu wenig. Aufgrund der erfolgreichen Hinrunde (24 Punkte) liegen die Geissböcke aber noch halbwegs komfortabel im Mittelfeld der Liga. Neun Spiele stehen noch aus – was ist für den Effzeh noch drin?

Köln – Peter Stöger sagt, für ihn habe sich nichts verändert. „Wir haben vor Saisonbeginn ein Ziel vorgegeben“, so der FC-Coach. Das sei mit 40 Punkten und dem Klassenerhalt deutlich formuliert worden. Dass der beste Saisonstart seit 19 Jahren Hoffnungen geweckt habe, sei verständlich gewesen. „Träumereien sind erlaubt, Euphorie auch.“ Doch der Realismus hat längst wieder Einzug gehalten am Geißbockheim.

Wo landet der FC am Ende der Saison? Wir machen den Stimmungs-Check! Stimmt ab und diskutiert mit – in welcher Tabellenregion landet der FC im Mai 2016?

Schlagworte:
14 Kommentare
  1. brostewitz
    brostewitz says:

    ….wer hätte das gedacht, nach der guten vorrunde, jetzt sind wir mitten im abstiegskampf ! wie kann sich dann herr schmadtke vor die kamera stellen und sagen “ alles in ordnung – wir werden die 7 – 10 punkte noch holen “ . ich frage mich wo, bei wem und wann ? wenn wir jetzt in den letzten wochen nur eines gewinnen konnten – kaum tore schiessen dafür aber jetzt in jedem spiel mindestens eins reinkriegen ? es heist zwar jetzt wir spielen in den nächsten spielen gegen mannschaften aus der unteren tabellenhälfte – aber was wissen wir aus der vorrunde ? genau gegen die haben wir uns sehr schwer getan ! der erste gradmesser ist hannover und alles andere als ein sieg wäre sehr enttäuschend und bringt den effzeh immer weiter an die abstiegsränge, denn das nächste wäre dann gegen die bayern …..ich kann nur hoffen und wünschen das einige spieler wieder ihre normalform finden ( maroh, heintz, hector, vogt, olkowski ) ich weiss nicht ob ich zu schwarz sehe, aber ich habe jedenfalls kein gutes gefühl – was sagt ihr freunde ?

  2. Nick
    Nick says:

    Du hast noch nie was nicht schwarz angemalt….siehst nichts positiv… habe so das Gefühl Du läufst den ganzen Tag mit dunkler Sonnenbrille und erhobenen Zeigefinger durchs Leben… macht das Spaß?

    Es sind noch 6-8 Punkte nötig für den direkten Klassenerhalt, bei 9 ausstehenden Spielen und einer Mannschaft die keinen Punkt herschenkt, die als Team funktioniert und sich noch nie hat abschlachten lassen wie 2012 regelmäßig passiert… selbst gegen Frankfurt wurde versucht nochmal ran zu kommen, dass man dann in Konter läuft passiert…

    Wir werden noch 7-10 Punkte holen und dass reicht vollkommen – Saisonziel erreicht.

    Hier spielen viele die erste oder zweite Bundesliga-Saison… wir sind zwar der „große Effzeh Köln“ aber wir fahren seit 20 Jahren rauf und runter, haben genug Schulden und eine veraltete Struktur… an allem wird erfolgreich gearbeitet, aber Step by Step…nicht Hau-Ruck..

    Ein einstelliger Tabellenplatz im nächsten Jahr wäre bombig, dieses Jahr und nächstes Jahr auch geht es nur ums drin bleiben!!!

    Wir werden wohl in den nächsten 10 Jahren nicht deutscher Meister werden… find Doch damit ab.

  3. ulli
    ulli says:

    Es ist noch nie eine Mannschaft mit 38 Punkten direkt aus der Buli abgestiegen. Wenn wir aus den verbleibenden neun Spielen im Durchschnitt einen Punkt holen – und das können wir schaffen – bleiben wir drin. Saisonziel erreicht! Aber selbst Stöger hat vor dem Rückrundenstart die Parole ausgegeben „mehr Punkte als in der Hinrunde“ zu holen. Das werden wir wohl nicht mehr schaffen. Meinen Wunsch nach einem einstelligen Tabellenplatz können die Jungs dann eben 2017 erfüllen.

  4. brostewitz
    brostewitz says:

    …hallo nick, warum so persönlich werden ? habe doch nur ganz sachlich meine meinung geschrieben, aber in der heutigen zeit eine eigene meinung zu haben entspricht ganz und gar den momentan herrschenden gesellschaftlichen verhältnissen ! aber zurück zum sport – ich selbst bin ein absoluter fan von peter stöger und weiss das wir nur in kleinen schritten vorankommen und unsere finanziellen mittel begrenzt sind ! auch für mich gilt KLASSE HALTEN ! und von der meisterschaft träumen liegt mir völlig fern ! aber man sollte trotzdem nicht alles durch die rosarote brille betrachten und der realität ins auge schauen und vor allem sachliche kritik akzeptieren ! wie bitte soll die mannschft in der derzeitigen formkrise 7 – 10 punkte holen, versteh mich nicht falsch, ich selber hoffe und wünsche es ja, aber es wird verdammt schwer und der erste gradmesser ist hannover, was sollte das ziel deiner meinung nach in hannover sein mit der aussicht auf das nächste spiel gegen die bayern ? und jeder weiss das wir uns gegen “ schwächere “ mannschaften sehr schwer tun ! also bitte sachlich bleiben und ich hoffe und wünsche du hast recht mit deinen 7 – 10 punkten !

    • NICK
      NICK says:

      Sooo persönlich fand ich das nicht mal…aber das war jetzt der 4.-5.te Kommentar und irgendwann reicht es mal…dann musst Du Dich als Sportdirektor bei FC bewerben, das is die einzige Stelle bei der solche Konmentare helfen, aber ich glaube,dann würde der Stöger freiwillig hinschmeissen…Hier ist dieses Dauerschlechtmachen einfach nur unnötig und unsinnig. Was hilft es? NICHTS. Es bringt wieder nur Unruhe rein…ist das Deine Absicht? Bist Du Rudi Völler der vor dem FC in den nächsten Jahren erzittert???

      • HÄNNESCHEN
        HÄNNESCHEN says:

        Wenn das ihre/seine Überzeugung ist, passt das schon hierher. Ich teile die pessimistische Sicht bisher zwar nicht, gestehe Brostewitz aber wie allen anderen die Freiheit zu, sich vernünftig zu äussern und damit zur Vielfalt im Diskurs beizutragen. Als Fan muss man nicht immer sachlich bleiben, Übertreibungen gehören dazu, nach oben wie unten. Als Fan, wohlgemerkt. Das gilt ausdrücklich nicht für den Berufsstand der Journalisten.

  5. HÄNNESCHEN
    HÄNNESCHEN says:

    2014/15 reichten 36 Punkte für einen Nicht-Abstiegs und Nicht-Relegationsplatz
    2013/14 reichten 28
    2012/13 reichten 32
    2011/12 reichten 32
    2010/11 reichten 37
    2009/10 reichten 32
    2008/09 reichten 31
    2007/08 reichten 32 (Modus ohne Relegationsspiele)
    2006/07 reichten 35 (Modus ohne Relegationsspiele)
    2005/06 reichten 34 (Modus ohne Relegationsspiele)
    Ergibt im Durchschnitt der abgeschlossenen 10 Spielzeiten 33 Punkte.

  6. brostewitz
    brostewitz says:

    ….bin schon etwas enttäuscht über eure sichtweise, sachliche kritik üben ist also bei euch gleich schlecht machen !? ich mache niemanden schlecht und schon gar nicht den effzeh ! ich bin schon seit 1963 mit leib und seele effzeh fan ! und das was ich geschrieben habe sind doch tatsachen – oder ? und das ich kein sportdirektor und auch kein trainer bin ist mir vollkommen klar – aber eine meinung dazu darf ich wohl haben ! wo bitte ist im vorigen kommentar von mir irgend etwas von schlecht machen ? ich habe dir nick doch im prinzip zugestimmt aber ich sehe es ebend etwas realistischer wie du und warte nicht auf das böse erwachen ! mein frage hast du aber nicht beantwortet – was erwartest du in hannover ? sachlich bleiben und diskutieren ist alles was ich möchte !

    • Nick
      Nick says:

      Jedes Spiel in der Bundesliga muss erstmal gespielt werden, der 17.te schlägt mal eben den 3.ten…das kommt immer wieder mal vor. Hannover ist eigentlich eine gestandene Bundesliga-Mannschaft, ich bin hier nicht mit einem Unentschieden unzufrieden und rufe den Weltuntergang aus, wenn es kein Sieg wird. Aber jedes Spiel muss erstmal gespielt werden – bis wir in der Position sind gegen solche Mannschaften Siege einzufordern benötigen wir noch 2-3 Jahre und bis dahin sind wir auf Augenhöhe. Mein Tip 1:2 für den Effzeh.

      • Nick
        Nick says:

        Siehe Hoffenheim schlägt Wolfsburg, wir holen die ersten drei, der von mir angekündigten 7-10 Punkte… wer hat hier den „realistischen Blick“ ??? ;)

        Jetzt müsste aber doch auch der letzte Pessimist der Mannschaft doch mal 4-7 Punkte aus den kommenden 8 Spielen zutrauen – ODER???

  7. Freddy
    Freddy says:

    Klassenerhalt ist und war nach der Vorrunde kein Thema. Der FC wird mindestens 12. am Ende der Saison. Hannover ist weg, Hoffenheim wird sich retten, Werder wird kämpfen müssen, Frankfurt ist auch stark gefährdet, insbesondere wenn Meier weiterhin ausfällt. Darmstadt hat heute 2 Punkte verloren, die noch weh tun könnten, die Puppenkiste mal wieder mit Schiri Unterstützung werden drin bleiben. Alle Teams ab 31 Punkten sehe ich als wenig gefährdet an, daher mein Tipp: 16. Darmstadt, 17. Frankfurt 18. Hannover

    • Nick
      Nick says:

      Ich sage immer ab Platz 9 soll man den Drall nach unten nicht unterschätzen bis man die 40 Punkte voll hat, hat man die und steht immer noch auf 9, dann darf man auch noch auf 7 schielen, aber die Liga ist so verdammt eng – jedes Spiel muss erstmal gespielt werden, aber ich glaube voll an die Mannschaft, auch an einen Punkt gegen die Bayern. Platz 11 am Ende wär doch was :)

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar