Die U21 des 1. FC Köln gewinnt mit 2:1 gegen TuS Erndtebrück. Mergim Mavraj gibt dabei sein Pfichtspiel-Comeback.

U21 verspielt Führung: Zwei Hartel-Tore reichen nicht

Die U21 des 1. FC Köln hat den zweiten Sieg in Folge in der Regionalliga West verpasst. Zwei Tore von Marcel Hartel reichten am Ostermontag bei Borussia Dortmund II nicht zum Sieg. Mit FC-Profi Kevin Vogt in der Anfangsformation holten die abstiegsgefährdeten Jung-Geissböcke nur ein 2:2 (2:1) beim BVB.

Dortmund – Gegen den Tabellen-Achten wollte das Team vom Martin Heck unbedingt den zweiten Dreier in Serie einfahren, um Boden auf jene Mannschaften wiedergutzumachen, die mitunter drei oder vier Spiele weniger absolviert haben. Das gelang nicht.

Trügerischer Vorsprung auf Abstiegsränge

Sören Dieckmann schockte die Kölner in der 24. Minute und brachte den BVB in Führung. FC-Talent Marcel Hartel war es vorbehalten, das Spiel zugunsten der Geissböcke zu drehen. Noch vor der Pause traf der 20-Jährige doppelt (30., 42.) und brachte den Effzeh vermeintlich auf die Siegerstraße. Doch Oguzhan Kefkir (55.) machte den Kölnern einen Strich durch die Rechnung.

Kevin Vogt.
Gab sein Comeback: Kevin Vogt.

Das Heck-Team liegt nun mit 34 Punkten aus 30 Spielen zwar auf dem 14. Platz und hat zwei Punkte Vorsprung auf Rot-Weiß Essen. Die Essener haben aber drei Spiele weniger absolviert. Velbert auf Rang 16 mit vier Punkten Rückstand auf den Effzeh hat sogar vier Spiele in der Hinterhand.

Vogt-Comeback als einziger Lichtblick

Die einzig positive Nachricht am Ostermontag war das Comeback von Kevin Vogt, der nach überstandener Fußverletzung 90 Minuten durchspielte und sich so die nötige Spielpraxis für das Bundesliga-Duell mit 1899 Hoffenheim holte. Vogt wird am Dienstag regenerativ trainieren und am Mittwoch ins Mannschaftstraining einsteigen.

So spielte die U21 des Effzeh: Mesenhöler – Klünter, Zinke, Tuncer, Mabanza – Vogt, Hoffmann (82. Ban) – Kühlwetter, Hartel, Scepanik – Exslager (72. Zielinsky)

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen