,

Aufstellung: Wen schickt Stöger ins Derby-Rennen?

Mit welcher Startformation geht der 1. FC Köln am Sonntag ins Derby gegen Bayer 04 Leverkusen? Trainer Peter Stöger hat bis auf Frederik Sörensen alle Mann an Bord, sich aber auch bedeckt gehalten, wie fit einzelne Profis sind, die zuletzt ausgefallen waren. Daran dürfte auch die Startelf hängen.

Köln – Mergim Mavraj war krank. Ein Magen-Darm-Infekt hatte den Albaner einige Tage außer Gefecht gesetzt. Eine Krankheit, die Substanz kostet. Wie viel, davon wollte sich Stöger in den beiden abschließenden Trainingseinheiten am Freitag und Samstag ein Bild machen. Seine Erkenntnisse behielt der Österreicher für sich.

Vertraut Stöger der Hoffenheim-Elf?

Mavraj könnte gegen Leverkusen ein Kandidat für die Startelf sein. Schließlich ist er aufgrund des Sörensen-Ausfalls die einzige Option, um mit einer Dreierkette defensiv zu beginnen. Allerdings hat sich jene Elf, die zuletzt in Hoffenheim eine starke Partie absolviert hatte, einen Bonus erarbeitet. Hatten diese Spieler zuletzt im Training aus Stögers Sicht keine Hänger, ist es durchaus denkbar, dass der 49-Jährige einen Tag vor seinem 50. Geburtstag auf Umstellungen in der Startelf verzichtet.

Wer soll Stöger das perfekte Geburtstagsgeschenk zum Fünfzigsten? Diskutiert mit und nennt Eure Wunschelf!

So könnte der Effzeh spielen: Horn – Risse, Maroh, Heintz, Hector – Zoller, Lehmann, Vogt, Gerhardt – Bittencourt – Modeste

So könnte Bayer 04 spielen: Leno – Jedvaj, Tah, Ramalho, Wendell – Bender, Calhanoglu – Bellarabi, Brandt – Kießling – Chicharito

Schlagworte: ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar