Jörg Schmadtke ist nicht einverstanden mit der Leistung des 1. FC Köln. (Foto: MV)

Schauderhafte Bilanz 2016: So schwach ist der Effzeh

Diese Bilanz ist keine Interpretation weicher Daten wie gelaufener Kilometer, Zweikampfwerte oder Passquoten. Es geht nicht darum, ob sich der 1. FC Köln im Jahr 2016 spielerisch weiterentwickelt hat im Vergleich zum 1. FC Köln des Jahres 2015. Der Blick richtet sich auf die nackten Zahlen. Und die besagen bei den Profis genauso wie bei der U21: Beide Teams, die Profis noch einmal deutlich mehr als die in argen Abstiegsnöten steckenden Jung-Geissböcke, zehren von einer in Sachen Punktausbeute anschaulichen Hinrunde. Den Frauen dagegen hat noch nicht einmal der Trainerwechsel von Willi Breuer zu Marcus Kühn geholfen. Das Abenteuer Bundesliga ist in wenigen Wochen wieder vorbei.

Die Profi-Bilanz 2016 nach zwölf Spielen

  • Rückrunden-Tabelle: Platz 16 von 18
  • nur zwei Siege, aber sechs Niederlagen
  • vier Heim-Niederlagen in Folge
  • nur elf erzielte Treffer in zwölf Spielen (16 Gegentore)
  • zehn Punkte aus zwölf Spielen
  • Punkte-Schnitt: 0,83 (auf die ganze Saison gerechnet: 28 Punkte)

Die U21-Bilanz 2016 nach 14 Spielen

  • Rückrunden-Tabelle: Platz 17 von 19
  • nur zwei Siege, schon neun Niederlagen
  • nur zwölf erzielte Treffer in 14 Spielen, schon 22 Gegentore
  • neun Punkte aus 14 Spielen
  • Punkte-Schnitt: 0,64 (auf die ganze Saison gerechnet: 23 Punkte)

Die Frauen-Bilanz 2016

  • Rückrunden-Tabelle: elfter und letzter Platz
  • fünf Spiele, fünf Niederlagen, null Punkte
  • Torverhältnis von 1:13 Toren
  • Tabellen-Letzter der Frauen-Bundesliga
  • zwölf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer

Weiterlesen: Desaströse Heimbilanz – warum trifft der FC das Tor nicht mehr?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen