,

Stimmen zum Sieg: "Ein super Geschenk für die Fans!"

PETER STÖGER: „Jetzt ist alles okay. Wir haben das Spiel gewonnen. Ich habe heute viele Dinge gesehen, die wir gut gemacht haben, aber so richtig stressfrei war das nicht. Die langen Bälle haben uns Probleme bereitet. Wir haben das eine oder andere Mal Glück gehabt. Wir haben vier Tore geschossen und das zweite Spiel in Folge gewonnen. Das war in Ordnung. Die 40 Punkte zu haben, ist mehr, als wir zum jetzigen Zeitpunkt erwarten konnten. Die Liga ist sehr ausgeglichen. Es gibt zwei Mannschaften, die unantastbar sind und alle anderen kann man besiegen. Dass wir jetzt schon so früh gerettet haben, ist den Jungs zu verdanken. Die haben das insgesamt schon sehr gut gemacht.“

JÖRG SCHMADTKE: „Wir haben 16 Punkte in der Rückrunde geholt und können noch neun machen. Die Berichterstattung in den letzten Wochen fand ich deswegen teilweise abenteuerlich. Wir wollten 40 Punkte plus X machen, aber dass wir die 40 Punkte nicht schon wie selbstverständlich bis zum 28. Spieltag einsammeln, das vergessen viele. Wenn wir 24 Punkte in der Hinrunde machen, machen wir keine 28 Punkte in der Rückrunde. Das ist unrealistisch, denn wir sind erst das zweite Jahr in der Bundesliga. Ich verstehe, dass Menschen ungeduldig sind, aber ich muss es nicht gut finden.“


Alles zum 4:1-Sieg gegen Darmstadt


0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar