Der 1. FC Köln und Mainz 05 trennen sich 0:0. (Foto: Jürgen Peters)

Stöger: "Wir haben keine Fantasten im Klub"

Alles hatte so schön ausgesehen nach acht Spieltagen. Der 1. FC Köln lag nach dem 3:0-Auswärtssieg auf Schalke auf Rang fünf in der Bundesliga. Schon 13 erzielte Treffer, 14 Punkte – es schien eine sorgenfreie Saison zu werden. Dann traf einen Spieltag später Leon Andreasen mit der Hand ins Kölner Tor und fortan ging es fast stetig bergab.

Tor-Allergie hält sein Monaten an

Seit dem neunten Spieltag – also seit 21 Spielen – hat der Effzeh nur noch 16 Tore erzielt. Damit holte die Stöger-Elf zwar noch immer 20 Punkte, doch die nun schon seit Monaten anhaltende Allergie vor dem gegnerischen Tor macht Sorgen. “Ich kann ihnen nur immer wieder sagen, dass sie es weiter versuchen müssen. Wer es gar nicht erst versucht, wird nicht treffen.”

Immer wieder ließ Stöger zuletzt den Torschuss üben, gerade die Angreifer sollten sich Selbstvertrauen holen. Doch was den FC-Coach ebenfalls beschäftigt, ist die nicht mehr ganz so stabile Defensive. “Wir greifen alle zusammen an, aber wir verteidigen auch alle zusammen.” Und das hatte zuletzt eben auch nicht mehr so gut funktioniert wie noch in der vergangenen Saison. Wer vorne mehr wagt, sich aber nicht belohnt, bekommt hinten dann eben auch öfter ein Problem.

Horn zieht Parallele zur letzten Saison

“Wir haben keine Fantasten im Klub. Wir wissen, wie schwer es ist, in der Bundesliga zu punkten”, sagt Stöger. Gegen Mainz soll es nun wieder klappen. Mit einem ähnlich guten Auswärtsspiel wie in Hoffenheim keine unlösbare Aufgabe. Torhüter Timo Horn glaubt jedenfalls daran, dass die Saison am Ende gut ausgehen wird – so wie im vergangenen Jahr. “Wir hatten im letzten Jahr zum gleichen Zeitpunkt die gleiche Punktzahl und sogar gleich viele Tore. Am Ende haben dann alle von einer gelungenen Saison gesprochen.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen