,

Wie erwartet: Jonas Hector im vorläufigen DFB-Aufgebot

Jonas Hector ist wie erwartet in das vorläufige Aufgebot des Deutschen Fußball-Bundes für die EM 2016 berufen worden. Der Defensivspieler des 1. FC Köln gehört zum 27-köpfigen DFB-Team, das sich ab dem 24. Mai in Ascona auf die EURO vorbereiten wird.

Köln/Berlin – Große Freude beim Effzeh: Jonas Hector ist für seine starken Leistungen in dieser Saison belohnt und von Bundestrainer Joachim Löw in den vorläufigen EM-Kader berufen worden. Der 25-Jährige wird seinen Geburtstag im Kreise der Nationalmannschaft feiern. Am 27. Mai wird der gebürtige Saarbrücker 26 Jahre alt.

„Wir sind selbstbewusst, aber nicht überheblich“, zitierte Löw bei der Bekanntgabe unwissentlich FC-Coach Peter Stöger, der diese Aussage im Abstiegskampf der abgelaufenen Saison häufiger getätigt hatte. „Wir haben 27 Spieler nominiert, von denen es bislang keine potentiellen Streichkandidaten gibt. Deswegen sehe ich den Konkurrenzkampf entspannt.“ Bis zum 30. Mai muss Löw seinen finalen EM-Kader bekannt geben.

Der vorläufige Kader im Überblick

Tor: Manuel Neuer, Bernd Leno, Marc-Andre ter Stegen

Abwehr: Jerome Boateng, Emre Can, Jonas Hector, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Shkodran Mustafi, Sebastian Rudy, Antonio Rüdiger

Mittelfeld/Angriff: Karim Bellarabi, Julian Brandt, Julian Draxler, Mario Götze, Sami Khedira, Joshua Kimmich, Toni Kroos, Mesut Özil, Leroy Sané, André Schürrle, Marco Reus, Bastian Schweinsteiger, Julian Weigl, Thomas Müller, Mario Gomez, Lukas Podolski

Schlagworte: , , ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar