,

Kessler-Schock: Horn-Ersatz fällt mehrere Wochen aus!


Das ist ein Schock für den 1. FC Köln. Thomas Kessler wird den Geissböcken mehrere Wochen fehlen. Die Kölner Nummer zwei verletzte sich im Testspiel gegen SD Eibar am Knie und erlitt einen Außenbandriss im linken Knie. Damit wird in der ersten Runde des DFB-Pokals Nachwuchs-Keeper Sven Müller im Tor stehen.

Köln – Die Meldung trifft den 1. FC Köln hart: Während Timo Horn mit der deutschen Auswahl bei den Olympischen Spielen weilt, hat sich Thomas Kessler am Knie verletzt. Die Nummer zwei des 1. FC Köln zog sich einen Außenbandriss zu und wird seinem Klub mehrere Wochen fehlen. Eine Operation soll nicht erfolgen, der 30-Jährige wird konservativ behandelt.

Wann kehrt Horn aus Brasilien zurück?

Da Horn zum DFB-Pokal-Auftakt beim BFC Preußen noch nicht wieder in Köln sein wird, wird Sven Müller im Tor der Profi stehen. Der 20-Jährige hütet eigentlich das Tor der Regionalliga-U21 und ist seit dieser Saison die Nummer drei bei den Geissböcken.

Eine Nachverpflichtung planen die Kölner nach der Verletzung trotzdem nicht. Horn wird, je nach Erfolg der deutschen Auswahl in Brasilien, noch rechtzeitig zum Bundesliga-Auftakt gegen den SV Darmstadt 98 zurück in Deutschland sein. Sollte Horn nicht rechtzeitig zurückkehren, stünde Müller auch am ersten Bundesliga-Spieltag im Köln Tor.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar