,

Knöchelprobleme: Jojic fehlt im Training

Dick eingepackt absolvierten die Profis des 1. FC Köln am Mittwochvormittag ihre Trainingseinheit. Einer fehlte: Milos Jojic. Der 24-Jährige hatte am Vortag einen Schlag auf den Knöchel abbekommen und legte somit eine Pause ein. Grund zur Sorge gibt es aber nicht – die Maßnahme diente allein der Vorsicht.

Köln – „Für das Training, das wir geplant hatten, war es schwer“, erklärte Kölns Trainer Peter Stöger. Die Mannschaft arbeitete bei eisiger Kälte im Franz-Kremer-Stadion vor allem im athletischen Bereich. Jojics Knöchelbeschwerden wären hinderlich gewesen.

Der Serbe soll aber schon bald wieder in das Mannschaftstraining zurückkehren. Sein Einsatz für das Spiel in Darmstadt scheint nicht gefährdet, sofern Stöger überhaupt auf ihn zurückgreift. Beim Jahresauftakt in Mainz blieb Jojic 90 Minuten auf der Bank.


Das könnte Euch auch interessieren:


 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar