,

Perfekt! Neven Subotic wird Kölns neuer Innenverteidiger


Der 1. FC Köln hat die Verpflichtung von Neven Subotic von Borussia Dortmund bestätigt. Der 28-Jährige wechselt vom BVB zum Effzeh und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Er wird zunächst ausgeliehen.

Köln – Die Rückennummer zwei, das erste Training bereits am Donnerstag um 15 Uhr: Neven Subotic ist in Köln angekommen und hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben. Der Spieler kann sich vorstellen, über den Sommer hinaus zu bleiben. Das erste halbe Jahr soll eine Probephase für alle Seiten sein.

Trotz Leihe: Subotic kann sich vorstellen zu bleiben

„Wir freuen uns alle auf Neven und seine Zeit bei uns“, sagte Trainer Peter Stöger. „Seine Jahre in Dortmund waren von herausragenden Erfolgen geprägt, er war an den Titelgewinnen maßgeblich beteiligt. Inzwischen liegt eine nicht ganz so einfache Zeit hinter ihm. Diese Situation hat es uns überhaupt erst erlaubt, uns mit ihm zu beschäftigen. Wir sind überzeugt davon, dass Neven Subotic für unsere Mannschaft im kommenden halben Jahr ein wichtiger Spieler sein kann.“

Der 28-Jährige erklärte während seiner Präsentation am Geißbockheim: „Mein Fokus liegt nun erst einmal darauf, sich kennen zu lernen, sich aneinander zu gewöhnen und dann Erfolge zu feiern. Dann werden wir im Sommer schauen, was passiert ist. Aber die Chance, dass es danach weitergeht, ist absolut gegeben. Ich hoffe, dass ich diese große Chance wahrnehmen kann. Davor muss ich aber erst einmal Taten folgen lassen.“


Das könnte Euch auch interessieren:


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar