,

Europa-Restprogramm: Sind Bayer und Schalke raus?

Hertha BSC und der SC Freiburg machen mit ihren beiden Siegen am Wochenende einen großen Schritt in Richtung Europa. Dahinter tobt ein Kampf, in dem der 1. FC Köln in Lauerstellung liegt. Der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen haben dagegen nur noch eine letzte Chance.

Köln – Vier Spieltage vor Schluss der Bundesliga-Saison 2016/17 tobt der Kampf um die Europäischen Startplätze. Am kommenden Spieltag treffen mit Werder Bremen (Tabellen-Siebter) und Hertha BSC (Fünfter) sowie Leverkusen (Zwölfter) und Schalke (Elfter) jeweils zwei direkte Konkurrenten aufeinander.

Für die beiden vermeintlichen Top-Klubs aus Gelsenkirchen und vom Bayer-Kreuz ist es die letzte Chance, zumindest noch einmal an den siebten Platz heranzukommen. Der Verlierer verabschiedet sich wohl aus dem Kampf um Europa. Der 1. FC Köln dagegen muss zu Borussia Dortmund, ehe mit Werder Bremen das vielleicht entscheidende Spiel um Europa im RheinEnergieStadion steigen wird. Hier gibt es das Restprogramm in der Übersicht:

Das Restprogramm des Effzeh (Platz 8, 41 Punkte)

  • Borussia Dortmund (A)
  • Werder Bremen (H)
  • Bayer 04 Leverkusen (A)
  • 1. FSV Mainz 05 (H)

Das Restprogramm der Konkurrenz

Hertha BSC (Platz 5, 46 Punkte) SC Freiburg (Platz 6, 44 Punkte)
Werder Bremen (A) SV Darmstadt 98 (A)
RB Leipzig (H) FC Schalke 04 (H)
SV Darmstadt 98 (A) FC Ingolstadt 04 (H)
Bayer 04 Leverkusen (H) FC Bayern München (A)
Werder Bremen (7./42) Eintracht Frankfurt (9./41)
Hertha BSC (H) TSG 1899 Hoffenheim (A)
1. FC Köln (A) VfL Wolfsburg (H)
TSG 1899 Hoffenheim (H) 1. FSV Mainz 05 (A)
Borussia Dortmund (A) RB Leipzig (H)
Borussia M’Gladbach (10./39) FC Schalke 04 (11./38)
1. FSV Mainz 05 (A) Bayer 04 Leverkusen (A)
FC Augsburg (H) SC Freiburg (A)
VfL Wolfsburg (A) Hamburger SV (H)
SV Darmstadt 98 (H) FC Ingolstadt 04 (A)
Bayer Leverkusen (12./36)
FC Schalke 04 (H)
FC Ingolstadt 04 (A)
1. FC Köln (H)
Hertha BSC (A)

Wie denkt Ihr über das Restprogramm? Diskutiert mit!

2 Kommentare
  1. OlliW
    OlliW says:

    Ich rechne mir auch 7-8 Zählerchen aus. Wunschdenken? Gegen die TSG hatte ich einen Punkt erhofft, nicht aber erwartet. Also alles im Lot, so gesehen ;-)
    Dann: Beim BVB kann man verlieren, wenn man gut spielt. Aber man muss es nicht, wenn man so spielt wie letzte Woche. Daher 0 oder 1 Punkt. Beide letzten Heimspiele sollten 3er sein. Ja, klar, Bremen ist stark momentan. Aber jede Welle bricht einmal, vielleicht in Müngersdorf. Und bei den komischen Lverkusenern ist auch was drin.
    Sind also am Ende 48 oder 49. Das reicht dann in jedem Fall für die Bestätigung des Aufwärtstrends seit dem Aufstieg, für die wohl beste Platzierung seit anno dazumal, mehr Punkte als im Vorjahr und eventuell sogar für Platz 7 – also EU-Quali (da Bayern Pokalsieger wird).

    (Es kann natürlich auch alles ganz anders kommen;-))

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar