Lukas Sinkiewicz hospitierte im Sommer 2017 beim 1. FC Köln und wurde später Co-Trainer der U21. (Foto: GBK)

Alter Bekannter beim Effzeh: Lukas Sinkiewicz bei U21

Die U21 des 1. FC Köln hat am Montag ihre Arbeit für die neue Regionalliga-Saison 2017/18 aufgenommen. Auf dem Trainingsplatz standen aber nicht nur die Spieler und das Trainerteam rund um Chefcoach Patrick Helmes. Auch ein alter Bekannter war mit dabei: Lukas Sinkiewicz.

Köln – Erst 31 Jahre alt ist Lukas Sinkiewicz. Doch der ehemalige Profi des 1. FC Köln hat seine Fußballerkarriere längst beendet. Die Gesundheit spielte irgendwann nicht mehr mit. Nach seinen Stationen beim Effzeh und Bayer Leverkusen ging es über Augsburg und Bochum zunächst in die Vereinslosigkeit. Ein Versuch bei Jahn Regensburg scheiterte, und so ging die Karriere des Defensivspielers vor zwei Jahren zu Ende.

Zwei Jahre mit Helmes gemeinsam beim Effzeh

Inzwischen lebt der Hüne (1,92 Meter) wieder in Köln. Seit Montag hospitiert er bei den Geissböcken im Nachwuchsleistungszentrum. Sinkiewicz wird bei der U21, der U19 und weiteren Junioren-Teams des Effzeh reinschnuppern und in den kommenden Wochen versuchen den Grundstein für eine Trainerkarriere zu legen.

Sinkiewicz, der als Geissbock drei Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft bestritt, spielte zwischen 2005 und 2007 zwei Jahre lang mit Patrick Helmes beim Effzeh. Aus der eigenen Jugend entstammend, gehörte er zu jenen Spielern, die sich mit einem Wechsel zur Werkself zwischenzeitlich bei den Kölner Anhängern unbeliebt machte. Dennoch bestritt er mit 79 Einsätzen die mit Abstand meisten Pflichtspiele in seiner Laufbahn für den Effzeh. Nun ist er zurück am Geißbockheim.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen