Für Boris Schommers war es das letzte große Spiel als FC-Trainer. (Foto: Bela Bopp)

Neuer Job für Schommers: U19-Coach nach Nürnberg

Elf Jahre lang war Boris Schommers beim 1. FC Köln. Nun ist klar, wo der ehemalige Coach der Kölner U19 im kommenden Jahr arbeiten wird. Der 38-Jährige wechselt als Co-Trainer ins Zweitliga-Team des 1. FC Nürnberg.

Köln/Nürnberg – Schommers wird beim “Club” das Trainerteam von Michael Köllner unterstützen und damit erstmals in seiner Karriere im Profibereich arbeiten. Schon in zehn Tagen ist für den FCN Trainingsauftakt für die kommende Zweitliga-Saison, dann wird Schommers erstmals dabei sein.

Der Fußball-Lehrer war beim Effzeh seit der Saison 2013/2014 für die U19 verantwortlich und gewann dort zum Abschluss den Landespokal. Zuvor trainierte der gebürtige Leverkusener die U17, mit der er unter anderem 2011 Deutscher Meister wurde. “Ich hatte beim FC elf schöne und erfolgreiche Jahre. Jetzt freue ich mich auf diese spannende, neue Herausforderung hier in Nürnberg und bin zuversichtlich, dass ich meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten kann”, sagte Schommers bei seiner Vorstellung.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen