,

Tor zum Abschied: Novakovic hat seine Karriere beendet

Standesgemäß mit einem letzten Tor sein Heimatland Slowenien hat Milivoje Novakovic am Samstag seine aktive Karriere beendet. Gegen Malta erzielte der ehemalige Stürmer des 1. FC Köln das Tor zum 2:0-Endstand. Es war sein letztes Spiel seiner Profi-Laufbahn.

Ljubljana – Ein letztes Spiel, ein letztes Tor: Milivoje Novakovic hat sich im Alter von 38 Jahren vom Fußball verabschiedet. Der ehemalige Stürmer der Geissböcke wurde am Samstag in der WM-Qualifikation gegen Malta in der 64. Minute eingewechselt und erzielte in der 84. Minute das Tor zum 2:0-Endstand.

82 Tore für den Effzeh

Vor dem Spiel hatte Novakovic verkündet, dass dies sein letztes Spiel sein würde. „Es ist Zeit, das letzte Spiel meiner Karriere zu spielen. Das war’s! Es warten neue Aufgaben auf mich“, sagte der Mann, der mit nun 32 Toren als zweitbester Torjäger Sloweniens in die Geschichte eingeht.

Für den Effzeh erzielte er in 176 Spielen insgesamt 82 Tore, war Publikumsliebling und stieg mit den Geissböcken in die Bundesliga auf. Mit der einen oder anderen Party-Nacht im Kölner Club-Leben gehörte er in der wilden Zeit des Effzeh zu den aktivsten Spielern – auf und neben dem Platz. Nach 16 Jahren Profi-Laufbahn ist nun Zeit für anderes.

1 Antwort

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar