,

Chance für Koziello? Osako droht gegen den BVB auszufallen

Stefan Ruthenbeck muss seine Startformation am Freitagabend gegen Borussia Dortmund womöglich verändern. Yuya Osako droht mit einer Erkältung auszufallen. Dafür könnte Vincent Koziello seine erste Chance im Trikot des 1. FC Köln bekommen.

Köln – Einen Tag vor dem Bundesliga-Knaller zwischen den Geissböcken und dem von Peter Stöger trainierten BVB hat Yuya Osako nicht trainieren können. Der Japaner hat sich eine schwere Erkältung eingefangen. Ob der Angreifer, der zuletzt zweimal in der Startelf stand, einsatzfähig sein wird, entscheidet sich erst kurzfristig.

Koziello oder Zoller für Osako?

„Wir werden bei ihm abwarten, weil er zuletzt gute Leistungen gezeigt hat“, sagte Ruthenbeck am Donnerstagmittag. Sollte Osako ausfallen, wäre er neben Leonardo Bittencourt, Nikolas Nartey, Tim Handwerker und Marcel Risse der fünfte Ausfall. Darüber hinaus werden nach GBK-Informationen auch Chris Führich und Birk Risa erneut nicht dabei sein. Sie kommen am Samstag in einem Testspiel der U21 bei Wormatia Worms ebenso zum Einsatz wie Sven Müller.

Dagegen darf sich Vincent Koziello berechtigte Hoffnungen auf seinen ersten Einsatz für die Geissböcke machen, unter Umständen sogar von Beginn an. Sollte Osako ausfallen, wäre der französische Neuzugang eine der ersten Optionen für Ruthenbeck. „Vincent ist mittlerweile angekommen, hat sehr gut trainiert. Er ist eine Option, ganz klar“, sagte der FC-Coach. Alternativ wäre der schnelle Simon Zoller als Osako-Ersatz vorstellbar.

11 Kommentare
  1. Boom77
    Boom77 says:

    „…, weil er zuletzt gute Leistungen gezeigt hat.“ Naja, sehe ich anders. Hat nicht der Aubameyang seine Zeugenaussauge im Prozess wegen dem Bombenanschlag nicht auch mit der Begründung sausen lassen, dass er Schnupfen hätte? Tatsächlich wollte er nur seinen Wechsel zu Arsenal unter Dach und Fach bringen. Eine solche Hoffnung hege ich bei Osako heimlich auch, nämlich, dass er gar keine Erkältung hat, sondern seinen Wechsel vorbereitet. Z.B in Polen und Russland ist das Transferfenster ja noch geöffnet. Ich hätte zumindest nichts dagegen. Ich würde diesem „Stürmer“ keine Träne nachweinen.

    • Michael H
      Michael H says:

      Ich schon.

      Zwar läuft er noch seiner Form hinterher, aber er scheint Jojic in der Hinsicht zu gleichen, dass er auch ein positives Umfeld und Selbstbewußtsein braucht. Hat er dies, spielt er ziemlich stark und ist neben Jojic wohl der beste Techniker, den wir haben. Zumindest mir hat Anfang des vergangenen Jahres kein anderer Spieler mehr Spaß bereitet.

      War halt schwierig seit der letzten Saison, aber abschreiben würde ich ihn noch nicht. Ich glaube auch nicht, dass der Verein ihn ziehen lassen würde. Wenn sie schon Handwerker nicht gehen lassen…

        • Geisbock514
          Geisbock514 says:

          Man hast du Ahnung, der „junge Mann“ sah sich nicht als Stürmer, er ist als linker Außenverteidiger geholt worden und wurde unter PS zum Offensiven gemacht.
          Er hat bei seiner ersten Einwechselung gegen Leipzig die erste Flanke an den Mann gebracht und zwar so, dass Osako nicht vorbei köpfen konnte. Bei seiner dritten Einwechselung hat er eine noch bessere Flanke auf den tollen Guirassy gebracht und der hat bewiesen, dass man auch 110%ige Chancen nicht verwerten kann.
          Für mich und viele andere ist es unverständlich, dass er kaum Einsatzzeiten bekommen hat, wie soll er dann seine Torquote verbessern, du Blödmann.
          Und wenn er 51 % der Stimmen von über 11000 Usern bekommt die gefragt wurden, wer der beste Neuzugang ist Mere, J. Horn, Cordoba, Pizarro oder Handwerker, dann wird er kein schlechter sein.
          Und dann kommst du um die Ecke und fragst „Was will man mit dem?“….man bist du blöd, dass kannst du vielleicht bei einigen anderen Spielern fragen was man mit denen will.

          • NICK
            NICK says:

            „Er (Osako) hat bei seiner ersten Einwechselung gegen Leipzig die erste Flanke an den Mann gebracht und zwar so, dass Osako nicht vorbei köpfen konnte.“ – WAS FÜR EINE LAUFLEISTUNG!!!

            Bevor man jemanden als „Blödmann“ bezeichnet, sollte man evt. die Kommentare lesen und versuchen zu verstehen…

  2. OlliW
    OlliW says:

    Nun ja, ich denke auch, dass er viel mehr kann, das aber leider zu selten dauerhaft zum Tragen kommt. In der vergangenen Saison, vor allem in der Rückrunde hat er es gezeigt und war er eine Kraft. Definitiv. Er braucht ein funktionierendes Umfeld, ein Team, das wie am Schnürchen funktioniert. Dann hat er Ideen, behauptet sich, bringt sich und die anderen in gute Positionen und macht sogar selber Tore.
    Er hat derzeit vielleicht gute Momente, keine starken Phasen, die über viele Spiele gehen. Scheint auch seit dem Heimspiel gegen Borisow nicht mehr richtig fit zu werden.

  3. OlliW
    OlliW says:

    Also ich bezog mich auf Osako, den einige nicht mehr haben wollen.
    Handwerker ist jemand anderes.
    Wir sollten daher jeweils klären, ob wir über den als LV geholten und mit Offensivqualitäten ausgestattetem Jungspieler Tim Handwerker sprechen oder über den Artikel gebenden und oben in der Kritik stehenden Osako. Die beiden haben zusammen gegen Leipzig ein Tor fabriziert. Das macht es nicht leichter ;-)

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar