,

Perfekt! Effzeh verpflichtet Niklas Hauptmann


Der nächste Transfer beim 1. FC Köln ist perfekt. Kurz nach dem Abgang von Dominique Heintz haben die Geissböcke die Verpflichtung von Niklas Hauptmann vermeldet. Der Sohn des einstigen FC-Kapitäns Ralf Hauptmann unterschrieb bis 2023. Er soll eine fixe Ablöse in Höhe von 1,7 Millionen Euro kosten.

Köln – Der Effzeh hat wieder einen Hauptmann. Der Mittelfeldspieler von Dynamo Dresden wird ab der kommenden Saison die Schuhe für die Geissböcke schnüren und damit in die Fußstapfen seines Vaters Ralf treten.

Ich brenne für die Herausforderung

„Wir freuen uns sehr, dass Niklas sich für den FC entschieden hat“, sagte Sportchef Armin Veh. „Trotz seines jungen Alters bringt er eine enorme Spielreife mit und hat sich im Laufe der letzten beiden Spielzeiten zum Leistungsträger bei Dynamo Dresden entwickelt. Er ist extrem laufstark und schaltet sich auf seiner Position sehr effektiv in das Offensivspiel ein. Deshalb passt er sehr gut zu unserer Idee, wie wir in Zukunft Fußball spielen wollen.“

In Dresden lief der 21-Jährige in der Vergangenheit insgesamt 59 Mal in der Zweiten Bundesliga auf und wuchs in dieser Zeit zum Stammspieler heran. Nun kehrt er in seine Geburtsstadt Köln zurück. „Ich bin hier geboren und mit dem Verein aufgewachsen. Deshalb weiß ich ganz genau, was es bedeutet, für den FC zu spielen“, sagte Hauptmann. „Unsere Mannschaft erwartet eine große sportliche Herausforderung bei einem Traditionsclub, für die ich brenne und mit der ich mich voll und ganz identifiziere.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar