,

Modeste-Rückkehr zum FC? Veh lacht Gerüchte weg

Aktuell sorgt in der Domstadt ein wildes Gerücht für Aufsehen. Medienberichten zufolge soll sich der 1. FC Köln mit einer Rückholaktion des ehemaligen Top-Torjägers Anthony Modeste beschäftigen. Die FC-Verantwortlichen reagieren darauf allerdings mit Humor.

Köln – Es wäre eine echte Sensation: Anthony Modeste, der den Effzeh im Sommer 2017 erst in die Europa League geschossen hatte und dann für die Rekordsumme in Höhe von 34,7 Millionen Euro nach China zu Tianjin Quanjian gewechselt war, soll angeblich vor einer Rückkehr nach Köln stehen.

Steht Modeste vor einer Rückkehr nach Europa?

Anthony Modeste erzielte für den 1. FC Köln in 68 Bundesligaspielen 40 Tore, ehe er den Verein ins Reich der Mitte verließ. Dort ist er aber offenbar nicht mehr glücklich. Medienberichten zufolge soll der Stürmer seinen bis 2020 laufenden Vertrag in China aufgelöst haben und eine Rückkehr nach Europa planen. Erst vor wenigen Tagen hatte sich Modeste selbst mit einer Rückkehr nach Deutschland ins Gespräch gebracht. Gegenüber Sport1 sagte der Franzose: „Eine Rückkehr in die Bundesliga wäre einfach nur perfekt. Borussia Dortmund wäre sehr interessant.“

Wie die L’Equipe berichtet, soll Modeste zudem bei Lokomotive Moskau und OGC Nizza ein Kandidat sein. Laut RMC Sport soll auch der 1. FC Köln versuchen, den Franzosen von einer Rückkehr in die Domstadt zu überzeugen. Und Modeste steht einer zweiten Anstellung bei den Geißböcken angeblich sogar offen gegenüber. Eine Rückkehr des Angreifers käme zwar einer Sensation gleich, doch finanziell wäre ein Transfer kaum zu realisieren. Zumal sich der Effzeh im Angriff mit Jhon Cordoba, Simon Terodde, Serhou Guirassy und Simon Zoller bereits gut aufgestellt sieht.

Das wäre kein schlechtes Geschäft

Angesprochen auf das Gerücht, sagte Armin Veh nach dem Spiel gegen Union Berlin lachend: „Das wäre kein schlechtes Geschäft.“ Der Geschäftsführer des 1. FC Köln witzelte: „Das Geld für einen solchen Transfer hätten wir, glaube ich, nicht. Wenn das so stimmt, was ich gelesen habe, was er in China verdient hat, dann müsste ich die Hälfte meiner Spieler abgeben. Das schaffen wir nicht.“

Trainer Markus Anfang zeigte sich von dem Gerücht eher genervt: „Ich weiß davon nichts. Wir konzentrieren uns hier auf unsere Aufgabe mit unseren Spielern“, sagte der Coach am Dienstag. Mit einer Verpflichtung des Franzosen haben sich die Verantwortlichen offenbar nicht ernsthaft beschäftigt. Auch wenn einige Fan-Herzen bei der Vorstellung, dass Modeste noch einmal für den Effzeh aufläuft, höher schlagen dürften, ist das Gerücht um eine Rückkehr des Torjägers wohl ins Reich der Fabeln zu verweisen.

11 Kommentare
  1. Flizzy says:

    Obwohl ich es vor der Saison echt geglaubt habe, aber gut aufgestellt im Sturm sind wir anscheinend doch nicht. Cordoba ist stets bemüht, aber einnetzen ist nicht so seine Stärke. Terodde wurde anscheinend sein Torjägerinstinkt von Salif Sane aus der Rübe getreten, Guirassy wandelt zwischen macht mal ein Tor und Chancentod und Simon Zoller, tja, geschenkt ist noch zu teuer. Zoller am besten direkt an Union Berlin loswerden. Also wenn es geht, bitte Modeste zurückholen ^^

    Ich hoffe auch, dass Bader und Schmitz schnell wieder fit werden. Risse als RV ist eine wahrhaftig suboptimale Lösung. Und eines kapiere ich beim besten Willen nicht – Anfangs System setzt doch auf ballsicheres Spiel und schnelle Pässe, oder irre ich da? Warum zum fucking Teufel spielt Koziello dann nicht?!?! Er ist einer, wenn nicht sogar, der pass- und ballsicherste Spieler beim Effzeh.

    Was ich gestern auch nicht verstanden habe, warum bewegen sich unsere Spieler streckenweise kaum? Timo Horn hat einen Abwurf parat, und die halbe Mannschaft tummelt sich am 16ern und schlendert geruhsam vor sich hin. Unverständlich. Und ohne Timo im Tor, wären beide Spiele verloren gegangen. Das ist Fakt.

    Teilweise sah das Spiel vom Effzeh schon ganz gut aus, aber reichen wird das nicht. Es ist noch immens viel Luft nach oben.

  2. Max Moor says:

    Ich wünschte mir das Modeste zurück kommt dafür Zoller , Terodde , Sörensen , J. Horn und notfalls noch 2 abgeben die nichts bringen davon haben wir leider einige im Kader . Wenn man diese Gehälter dann einspart und etwas Ablöse für diese bekommt dann ist auch ein Modeste machbar . Koziello ist auch wohl nicht sicher ob der überhaupt noch bleiben wird da müsste gutes Geld geben dafür würde ich lieber Modeste und ein guten Kinksaußen verpflichten dann würde der Kader sehr gut aufgestellt sein aber so …. man sieht es ja gegen Bochum mit Dusel und Gestern … Hühnerhaufen da zuviele Mitläufer im Kader die Scheiße Spielen ! ! ! wacht endlich Auf da Oben

  3. Max Moor says:

    Ich finde auch wenn Köln so weiter spielt wo die Spieler sich kaum bewegen es noch weiter runter geht in der Tabelle da auch einige einfach nicht helfen und somit nichts im Kader zu suchen haben . höchstens Tribüne dazu wird auch an manchen Spielern zu lange festgehalten und gebracht hat es nie was .. nur viele Millionen vergeudet

  4. Max Moor says:

    Warum die Kölner nicht den Gegner attackierten ? warum sie sich nach Ballverlusten nicht sofort auf die Jagd nach dem Ball machten ? Auf jedenfall muss noch was passieren mit dem Kader denn auch der Höger war letzte Saison nix und wie er dann nach Verletztung spielen wird bleibt abzuwarten .. es wurde wieder nur nach hinten geschoben und zu Hause wieder kein gutes Spiel geliefert ….. ja ist erst der 2. Spieltag aber wenn die nächsten Spiele so weiter geht dann sehe ich keine große Hoffnung auf Erfolg !

  5. Max Moor says:

    Kölns Fussball sieht einfach nicht überzeugend aus ! zu Hause Angsthasenfussball und statt dann mit 2 Stürmer Dampf zu machen wechselt man andere Positionen um wohl Ergebnis zu halten …. naja HSV , Ingoldstadt usw. sind ja bald vorbei in der Tabelle dann wird es ungemütlich und wenn die nicht mehr Kämpfen dann gehts hier bald so wie mit Kaiserslautern . Ohne den guten Torwart hätte man noch 0 Points …. 200 % ! ! !

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar