,

Zoller nicht im Kader: Höger erstmals wieder mit dabei


Für Simon Zoller wird die Situation beim 1. FC Köln immer schwieriger. Im Kader für das Spiel im DFB-Pokal beim BFC Dynamo fehlte der 27-Jährige. Für den Stürmer schaffte es dagegen Marco Höger ins Aufgebot der Geissböcke.

Köln – Am Samstagnachmittag ging es für den FC-Tross nach Berlin. Zum Auftakt im DFB-Pokal geht es im Olympiastadion gegen den Viertligisten BFC Dynamo. Trainer Markus Anfang nominierte für das Spiel erstmals nach seiner Schulterverletzung Marco Höger für den Kader. Der Mittelfeldspieler hatte sich am 1. Juli verletzt, nun ist der Routinier wieder fit.

Rückschlag für Zoller nach Kurzeinsatz

Nicht mit dabei war dagegen Simon Zoller. Ein herber Rückschlag für den Stürmer, nicht nur, weil der Angreifer im Heimspiel gegen Union Berlin noch in der Schlussphase eingewechselt worden war. Weil zudem Serhou Guirassy nach einer Verletzung unter der Woche ausfällt, hätte Zoller eigentlich als weitere Alternative in der Offensive mit dabei sein können. Doch FC-Coach Anfang sah es anders und ließ Zoller daheim. Um ihm ranken sich Wechselgerüchte zum letzten Gegner Union. Der Stürmer hatte aber vor wenigen Wochen noch klar betont, in Köln bleiben zu wollen. Nun muss er seine Lage wohl neu überdenken.

Während Höger für Zoller in den Kader rückte, kehrte der gegen Union gesperrte Jorge Meré für den verletzten Guirassy ins Aufgebot zurück. Ansonsten bestätigte Anfang seine Spielerwahl aus der Liga. Er verzichtete neben den verletzten Matthias Bader und Benno Schmitz zudem wie bisher auf die Youngster Nikolas Nartey und Yann Aurel Bisseck sowie auf Frederik Sörensen. Dass der FC bei der Bestätigung des Kaders den dritten Youngster Chris Führich nicht mehr erwähnte, bestätigt den GBK-Bericht, dass Führich künftig wieder Mitglied der U21 sein wird.

Der FC-Kader in der Übersicht

Tor: Timo Horn, Thomas Kessler

Abwehr: Rafael Czichos, Lasse Sobiech, Jonas Hector, Jannes Horn, Jorge Meré

Mittelfeld: Matthias Lehmann, Marcel Risse, Louis Schaub, Vincent Koziello, Niklas Hauptmann, Salih Özcan, Dominick Drexler, Christian Clemens, Marco Höger

Sturm: Simon Terodde, John Cordoba

Nicht nominiert: Jan-Christoph Bartels, Brady Scott, Yann Aurel Bisseck, Nikolas Nartey, Frederik Sörensen, Simon Zoller

Verletzt: Matthias Bader, Serhou Guirassy, Benno Schmitz

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar