,

FC bestätigt: Koziello nächste Woche zurück im Teamtraining

Der 1. FC Köln kann entgegen erster Prognosen früher als erwartet wieder auf Vincent Koziello zurückgreifen. Wie die Geissböcke am Dienstag bestätigten, soll der Franzose nach seiner Schulterverletzung bereits in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Köln – Lange hatte Vincent Koziello gewartet, sich bei mehreren Spezialisten Meinungen eingeholt. Operation oder konservative Behandlung? Diese Entscheidung musste der Mittelfeldspieler treffen, nachdem er sich im Testspiel am 11. Oktober beim KV Waasland-Beveren eine Schulterverletzung zugezogen hatte.

Nun ist die Entscheidung gefallen: Koziello wird sich konservativ behandeln lassen – und kann daher schon im Laufe der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. In dieser Woche soll der 22-Jährige noch individuell trainieren. Danach soll seine Schulter wieder bereit sein – auch für Zweikämpfe.

Damit kann der FC deutlich früher als zunächst befürchtet auf den Spielmacher setzen. Koziello wäre im Falle einer Operation bis Weihnachten ausgefallen. Nun kommen zwar die Spiele gegen Heidenheim und Schalke (DFB-Pokal) sowie wohl auch das Auswärtsspiel beim Hamburger SV noch zu spät. Doch das Heimspiel am 13. Spieltag gegen Dynamo Dresden scheint zumindest in Reichweite. Anschließend hat Koziello genügend Zeit, um über die folgende Länderspielpause bis zum Auswärtsspiel in Darmstadt wieder vollständig zu genesen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar