,

„Ringelpiez zom Aanpacke“: FC stellt neues Karnevalstrikot vor

Der 1. FC Köln hat sein neues Karnevalstrikot vorgestellt. In einem traditionell zum Kölner Karneval passenden rot-weißen Ringelshirt mit dem Stadtwappen auf der Brust werden die Kölner im Heimspiel gegen Dynamo Dresden auflaufen. 

Köln – Nachdem der 1. FC Köln mit dem ehemaligen Ausrüster Erima bereits vier Sondertrikots zum Kölner Karneval in die Fanshops gebracht hatte, haben die Kölner nun auch gemeinsam mit Uhlsport ihr neues Karnevalstrikot präsentiert. Einen Tag vor dem Sessesionsstart am 10. November werden die Kölner im Heimspiel gegen Dynamo Dresden mit dem Sondertrikot auflaufen.

Wappen auf der Brust, Motto im Nacken

Während das Kölner Stadtwappen auf der Brust des rot-weiß geringelten Trikots prangt, ist im Nacken das offizielle Motto der Session 2019 eingestickt: „Uns Sprach es Heimat“. Auf dem Ärmselsaum finden sich mit einem gestickten Krätzchen, dem Dom und der Krone aus dem Stadtwappen weitere Details. Die Schmuckfarbe sowie die Beflockung auf dem Rücken sind Gelb.

Bereits jetzt kann das Trikot online und in allen Fanshops für 89,99 Euro erworben werden.

23 Kommentare
  1. Klio says:

    Ringelshirt als Karnevalsbekleidung ist der absolute Klassiker. Sehr schön!

    Aber ist das nagelneue Shirt wirklich schon jetzt befleckt („… die Befleckung auf dem Rücken sind Gelb“)? :D
    Das wäre zwar auch irgendwie ein Klassiker zu Karneval, aber für die Befleckung sollte doch jeder selber sorgen.

  2. OlliW says:

    Stimmt Rewe als Sponsor auf dem Trikot?! Wo gibt es denn sowas?
    Und Rot-Weiß, was hat das denn wieder mit Karneval zu tun? Noch nie hat man jemanden in Köln zu Karneval mit Rot-Weißem Shirt gesehen! Rot-Weiß und Köln??? Unverständlich. Die Stadtfarben sind doch grün und schwarz! Und Knast-Anzüge waren schon immer rot-weiß gewesen. Logisch. Passt ja dann allerdings wieder, denn beim FC arbeiten ja nur Verbrecher, die Vereinsvermögen veruntreuen! (*Ironie-Modus off‘)

  3. Lothar Röcker says:

    In der internationalen Klassifizierung psychischer Störungen (ICD-10) gibt es die Einstufung „querulatorische Persönlichkeit“ im Zusammenhang mit „paranoiden Persönlichkeitsstörungen“
    Zu den Kriterien in der Diagnostik zählen: ständiger Groll, unangemessenes, beharrliches und streitsüchtiges Beharren auf das eigene Recht. Weitere Anzeichen sind deutliche Tendenzen zu überhöhtem Selbstwertgefühl, ständiges Misstrauen und der unbegründete Glaube an Verschwörungen, als Beleg für Ereignisse. Es entstehen dabei die überhöhte Neigungen, Handlungen und Äußerungen Dritter, durch verdrehen der Wahrnehmung, als feindselig oder gehaltlos zu deuten.

    • mal im Ernst says:

      So hätte ich dieses Trikot aber nicht beschrieben Herr Röcker oder doch ehemaliger Herr Klöckner. Oder war dieser Text für die BILD Zeitung bestimmt, und sie haben nach der dritten Tasse Tee eine Tastenkombination verwechselt.

      • Helmut Klöckner says:

        Mal im Ernst, ich scheine Sie ja mächtig beeindruckt zu haben. Oder warum vermuten Sie hinter jeglicher Kritik an Ihren dümmlichen Beiträgen stets meine Person?

        Ich habe es nicht nötig, unter einem Pseudonym zu schreiben.

        Ich war bei der Anmeldung zu diesem Forum der Meinung, hier ginge es um Fußball und um meinen FC.
        Leider entwickelt sich der Geissblog immer mehr zu einem Tummelplatz, auf dem einige Psychopaten ihren Frust und ihren Hass mit Beiträgen und Kommentaren abladen, die mit Fußball nicht im Geringsten etwas zu tun haben.
        Mal im Ernst, Sie hatten doch vor Wochen großspurig angekündigt, sich hier abzumelden. Warum haben Sie das nicht wahrgemacht. Wäre sicher für die Diskussionskultur hier ein positives Signal gewesen.

        Herr Röcker hat Ihr mögliches Krankheitsbild meiner Meinung nach zutreffend beschrieben. Ihnen kann medizinisch noch geholfen werden.

        • Helmut Klöckner says:

          Mal im Ernst, ich wusste nicht, dass ich Ihnen das Du angeboten habe.
          Ihr Kommentar bestätigt aber die Diagnose von Herrn Röcker.
          Warum werden solche dummen Sprüche und Beleidigungen von Ihnen eigentlich nicht gelöscht, Herr Merten?

        • mal im Ernst says:

          Herr Klöckner, es tut mir unheimlich leid das ich Sie geduzt habe. Wenn Sie mir Ihre Adresse senden dann schicke ich Ihnen ein 10er Pack Tempotaschentücher. Und ihre bitte an den Herr Merten hier als Richter aufzutreten ist ja wohl mehr als albern. Sie beschimpfen hier Spieler und glauben nicht das Sie Luft im Kanal haben. Albern.

        • LOCUTUS says:

          Lieber Herr Klöckner, den „Ernst“ einfach ignorieren und seine Beiträge überspringen.
          Mache ich seit Wochen so und glauben Sie mir, meine Lebensqualität hat sich wieder deutlich erhöht ;)
          Meiner Meinung nach der einzige Weg diesem Forum (das ja doch auch sehr interessante Beiträge und Kommentatoren bietet) weiter eine Chance zu geben.

    • Boom77 says:

      Sehr gute medizinische Beschreibung von „mal im Ernst“. Da haben Sie ihm ja den Gang zum Psychiater erspart. Und er muss sich keine Gedanken machen, wie er sein Krankenkassenkärtchen aus der Geldbörse bekommt, was sicher eine fast schier unlösbare Aufgabe für ihn ist.. Ist ja was anderes als mit einem Stöckchen Maden aus einem morschen Stück Holz zu fischen.

    • mal im Ernst says:

      Im Gegensatz zu Ihnen stehe ich zu meinen Schwächen. Da ich keine Schule besucht habe und schon als Kind ein Penner war erkenne ich doch mit welchen Idioten ich es im Leben zu tun habe. Sie sollten aber früher ins Bett gehen , und hoffen das Sie wieder gesund wach werden.

  4. Klio says:

    Forentrolle inhaltlich zu ignorieren ist noch die beste Reaktion – nicht mit ihnen reden, maximal über sie.

    Schweigen ist das Letzte, was sich Trolle wünschen. Jede Antwort bedeutet Aufmerksamkeit und genau darum geht es. Man muss sich nur mal den (typischen) Verlauf hier ansehen. Als erstes ein abfälliger Kommentar. Der Post darunter, der darauf Bezug nimmt, wird direkt zum Anlass genommen, um persönlich zu beleidigen. Und das setzt sich im gesamten Thread fort: Ab dann wird jeder Beitrag vom Betreffenden kommentiert, bis auf einen Beitrag ausschließlich mit persönlichen Beleidigungen. Bezeichnenderweise wird allein der Beitrag, der zur Ignorierung des Users aufruft, nicht mit einer Beleidigung bedacht (sondern mit „Du bist ein Schatz“). Wenn er ignoriert werden soll, ist für einen Troll halt nicht viel zu erreichen.

    Es geht hier nur um Aufmerksamkeit. Insofern bin ich mir nicht sicher, ob es hier um eine „querulatorische Persönlichkeit“ geht (denn die glauben wirklich, dass sie um Gerechtigkeit kämpfen). Für mich passt da eher die Kategorie „Histrionische (geltungssüchtige) bzw. hysterische Persönlichkeit“ nach B. Vetter, Psychiatrie: Ein systematisches Lehrbuch, S. 74 ff. Dort heißt es: „Geltungssüchtige Persönlichkeiten sind Menschen, die um jeden Preis Aufsehen erregen möchten und die keine Anstrengung scheuen, um im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen. Ihr Geltungsbedürfnis kann sich dabei zu einer regelrechten Geltungssucht steigern. Um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, vertreten solche Menschen die ungewöhnlichsten Meinungen (…).“ – Das ist genau das, was einen Forentroll ausmacht. Keiner weiß, ob das jetzt wirklich Teil der Persönlichkeit des Betreffenden ist oder ob er vielleicht Leverkusen-Fan o.Ä. ist und meint, hier seine Abneigung gegen den FC am effektivsten ausleben zu können.

    Es gab mal einen wahren Moment bei dem betreffenden User, als er im GB-Forum äußerte: „Gehe jetzt in das Schalke Forum und mache da die Sau. Aber keine Angst, ich komme wieder hier vorbei ihr Loser.“
    https://geissblog.koeln/2018/07/darum-wuerde-ein-drexler-transfer-fuer-koeln-sinn-machen/#comment-27267

    • Karl Heinz Lenz says:

      Ohne jede Ironie: Ich bin beeindruckt, wie viel Kompetenz sich in unserem Forum versammelt. Jetzt wurde innerhalb weniger Tage von zwei Personen aus verschiedenen psychiatrischen Fachbüchern zititert. Da ich mich selbst mit Psychotherapie und Psychiatrie gefasse, eine faszinierende Beobachtung. Hätte nicht gedacht, dass andere Kommentatoren auch in dieser Richtung interessiert oder sogar tätig sind. Wäre mal spannend zu wissen, welche unbekannten Kompetenzen sonst noch bei den (seriösen) Kommentatoren in unserem Forum vertreten sind.
      Mit dem, was Sie vorschlagen, haben sie sicher recht, Klio.

    • mal im Ernst says:

      Ich schreibe das mir dieses Trikot nicht gefällt und ihr Spinner macht hier einen auf Doktor doof. Trefft euch doch beim nächsten Ärzte Kongress . Ich weiß ja nicht wo ihr herkommt , aber es lässt vermuten das ihr ein armseliges Leben führt. Aber am Montag könnt ihr ja wieder euer Fachwissen loswerden wenn der FC in Hamburg verloren hat.

  5. OlliW says:

    …das hoffen wir doch alle. Viel interessanter wird allerdings es sein, zu lesen, was die FC-Basher hier ab heute Abend ca. 22:24 Uhr ablassen, um alles wieder schlecht zu reden. Natürlich vollkommen unabhängig vom Ergebnis. Denn das hat die noch nie abgehalten.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar