, ,

Terodde angeschlagen: „Wir hoffen, dass nichts ist“

Während Louis Schaub am Mittwoch wieder mit der Mannschaft des 1. FC Köln trainiert hat, musste Simon Terodde passen. Der 21-Tore-Stürmer fehlte wegen Problemen am Hüftbeuger. Markus Anfang hofft aber auf einen Einsatz des Angreifers am Freitagabend gegen den VfL Bochum. Auf der Pressekonferenz vor der Partie äußerte sich der FC-Trainer zum abschließenden Spiel des Jahres. 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar