,

Nur zwei fehlen: Wer muss gegen Kiel auf die Bank?


Markus Anfang hat nach Wochen der Krankheiten, Erkältungen und Verletzungen wieder fast alle Spieler an Bord. Gegen Holstein Kiel am Sonntag fehlen dem Trainer des 1. FC Köln lediglich die verletzten Niklas Hauptmann und Matthias Lehmann. Das heißt aber auch: Mehrere Stars werden sich auf der Bank oder gar auf der Tribüne wiederfinden.

Köln – Einige Wochen lang hatte Markus Anfang gerade einmal 18 bis 20 gesunde Spieler zur Verfügung. Das hat sich durch die lange Pause zwischen dem ausgefallenen Spiel in Duisburg und dem Heimduell gegen Kiel grundsätzlich gewandelt. Anfang kann gegen seinen Ex-Klub nahezu aus dem Vollen schöpfen. Daraus ergeben sich gleich mehrere Fragen.

Lasse Sobiech, Johannes Geis oder Benno Schmitz in der Dreierkette? Geis, Marco Höger, beide gemeinsam oder vielleicht Salih Özcan im defensiven Mittelfeld? Christian Clemens, Marcel Risse oder Louis Schaub auf rechts? Schaub wäre auch ein Kandidat für die Acht neben Dominick Drexler, wo zudem Vincent Koziello oder Geis in Frage kämen. Weil Jonas Hector dort dann nicht mehr gebraucht würde, könnte der Nationalspieler wieder nach links rücken. Dafür müsste aber Winter-Neuzugang Florian Kainz auf die Bank. Und im Sturm bleibt die Frage, ob Anthony Modeste neben Jhon Cordoba stürmen darf oder Simon Terodde nach seiner Mandelentzündung wieder fit genug ist für einen Startelfeinsatz.

Das dürften wohl nur einige der Überlegungen sein, die Anfang mit seinem Trainerteam anstellen wird. Dazu die Frage, welche Optionen der FC-Coach für mögliche Wechsel haben möchte, um Impulse von außen setzen zu können. Und damit verbunden die Frage, welchen Spielern Anfang einen Platz auf der Tribüne wird zuteilen müssen. Pünktlich zum Schlussspurt in der Liga haben die Geissböcke also wieder fast alle Spieler beisammen. Können sie am Sonntag die erneuten Patzer der Konkurrenz nutzen? Und wenn ja, mit welcher Startformation?

So könnte der Effzeh spielen: Horn – Sobiech, Meré, Czichos – Clemens, Höger, Hector – Geis, Drexler – Cordoba, Modeste

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar