, ,

Liveticker: Gelingen dem FC die Big Points im Nachholspiel?

Fast zwei Monate ist die letzte Niederlage des 1. FC Köln bereits her. Seit der 2:3-Pleite beim SC Paderborn konnten die Geißböcke im Aufstiegsrennen eine beachtliche Serie von sechs gewonnenen Spielen in Folge hinlegen. Im Nachholspiel vom 26. Spieltag gegen den MSV Duisburg könnten die Kölner zwölf Punkte zwischen sich und den drittplatzierten Union Berlin bringen. Bei noch sechs zu absolvierenden Partien wäre dies wohl die Vorentscheidung im Aufstiegskampf. Doch der Effzeh ist gewarnt: Im Hinspiel unterlag die Anfang-Elf dem damals Tabellenletzten mit 1:2. Der GEISSBLOG.KOELN tickert live aus der Schauinsland-Reisen Arena in Duisburg. 

63 Kommentare
    • Joss says:

      Dirk Schütz@ Da war ich wohl zu optimistisch was die Abwehr angeht :-)

      Ihre Befürchtung hat sich leider bewahrheitet.

      Auch fahrlässig von Horn ne Minute vor dem Treffer…warum nimmt er den Ball nicht entspannt in die Hand…

  1. Joss says:

    Um die Abwehr mache ich mir weniger Sorgen.

    Interessant ist das Mittelfeld.Mit Schaub und Kainz zusammen.

    Kainz hat viel Luft nach oben.Er sollte die Chance beim FC nutzen, sein volles Potenzial mal so langsam aber sicher abzurufen.Der schüchterne Florian…:-)

    Also: Auf in den Kampf!

  2. Max Moor says:

    Terodde bringt Heute auch nix das ist wohl Wahr ! Es werden leider wieder die gleichen Fehler gemacht wie so oft … Heute gibs wohl wieder mal eine Niederlage wenn so weiter spielen und die Einstellung nicht stimmt .

  3. Geisbock Renner says:

    Ist ja auch furchtbar anstrengend die englische Woche. Da muss der arme Profi mal verschnaufen. Dann wird schon im Vorfeld von einer schweren Aufgabe gesprochen . Da musst du hin und denen in den Arsch treten. Hier kommt der FC . Hier kommt der Tabellenführer . Man ist das wieder arm.

  4. Matthias says:

    Warum stellt der Mensch das System wieder auf seine Nora Fußball um und lässt tatsächlich zwei Zehner auflaufen? Dafür verzichtet er auf den Geist und schon sind riesen Löcher im Mittelfeld? Rückfall in seinen scheiß hurrafußball. Mal sehen ob er wenigstens in der Pause was am System ändert?
    Das ist überheblich!

  5. Max Moor says:

    Duisburg gewinnt Heute ! Köln spielt Heute wieder mal sehr sehr schwach und Einsatzbereitschaft lässt bei einigen auch zu wünschen übrig ! Die gehen auch nicht Konsequent drauf . . Alles viel zu harmlos & wenig um ein Spiel zu Gewinnen !!!!!!!!!

    • Gerd Mrosk says:

      Das einzige was man hier in Frage stellen muss sind eure abenteuerlichen Zwischenkommentare. Horn ist das 4.Gegentor Schuld Punkt.Aber alles was ich hier von einigen lese ist einfach schlimm ahnungslos hier.Der schlimmste Rückfall sind Max und Matthias heute,obwohl das in den ersten Minuten schon überheblich war.

  6. Joss says:

    Solange es am Schluß wenigstens bei einem Unentschieden bleibt heute okay.

    Das 1:0 geht klar auf die Kappe von Horn.Mehr als nur fahrlässig von ihm die Ballbehandlung kurz davor. Das darf ihm absolut NICHT passieren.Kann man nicht von einem „Fehler“ sprechen. Das war einfach nur laissez-faire und lebsch von ihm.Fertig.

  7. Matthias says:

    Mannomann, was bin ich froh dass doch noch ein Punkt rausgekommen ist. Meines Armes kann man den Spielern nicht viele Vorwürfe machen. Aber wenn schon der beste Abwehrspieler Mere fehlt, dann lasse ich doch nicht noch einen Sechser raus und lasse dafür 2 Zehner spielen!
    Oder bin ich vielleicht einfach zu blöd, um Anfang zu verstehen?

  8. Max Moor says:

    Also an Anthony Modeste hat es schonmal nicht gelegen !!! Entweder Trainer Anfang .. Torwart Horn .. oder falsche Aufstellung + Wechsel … sucht es euch aus . Max weiß es doch am besten !!! 58 Punkte reichen noch nicht ;-)

  9. NICK says:

    Was gibt es doch für „Fähnchen im Winde“ – wer kann so Leute ernst nehmen?

    Verdienter Punkt für den MSV, eigentlich hätten sie bei dem Einsatz sogar den Sieg verdient gehabt. Horn hat den Punkt fest gehalten, Hector am Ende den Sieg vergeben…

    Dieser blöde Stoppelkamp spielt jedes Spiel gegen und so, als wäre er Rekord-Nationalspieler, auch die Ex-Kölner Souza & Schnellhardt waren stark.

    Wenn man beim Freistoss mal hochspringt, kann man das Tor auch verhindern…wie auch immer, so war es ein verdienter Punkt für Duisburg.

  10. Geisbock Renner says:

    Ein 4-4 beim Tabellenletzten ist in Ordnung. Der Herr Mrosk hat schon Recht. Ich stelle mich in Frage.
    Ist es Falsch einem Horn eine schwache Leistung zu attestieren?
    Einem Hector vorzuwerfen dass er eines Nationalstürmers unwürdig ist. Einem Sobiech alle Qualitäten eines Abwehrspielers abzusprechen. Arroganz auf ganzer Linie.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar