,

Bornauw im Kader: Diese 20 Spieler reisen nach Wiesbaden

Achim Beierlorzer hat erstmals als Cheftrainer des 1. FC Köln einen Kader für ein Pflichtspiel berufen. Der Trainer der Geissböcke nominierte unter anderem Sebastiaan Bornauw für das DFB-Pokal-Spiel bei Wehen Wiesbaden am Sonntag (Anpfiff um 18.30 Uhr). Daheim bleiben musste dagegen unter anderem Youngster Darko Churlinov.

Köln – Die Neuerung gilt ab dieser Saison: Nicht mehr 18, sondern 20 Spieler können ab sofort für ein Pflichtspiel berufen werden. Eine der Konsequenzen dieser Regeländerung ist, dass insbesondere auch Nachwuchsspieler so die Chance bekommen sollen, in den Kader aufzurücken, um je nach Spielverlauf zu Einsatzminuten zu kommen.

Auf diese Option verzichtete Beierlorzer, der neben den verletzten Jakobs und Katterbach sowie dem zur U21 versetzten Nartey auch Churlinov zuhause ließ. Damit schaffte es keiner der Nachwuchsspieler im ersten Pflichtspiel in den FC-Kader. Dagegen nahm Beierlorzer mit Bornauw, Verstraete, Ehizibue und Schindler die vier aktuell zur Verfügung stehenden Neuzugänge mit. Skhiri steigt erst am Montag ins Training ein, Krahl soll der U21 zur Verfügung stehen.

Der Kader in der Übersicht

Tor: Timo Horn, Thomas Kessler

Abwehr: Matthias Bader, Sebastiaan Bornauw, Rafael Czichos, Kingsley Ehizibue, Jonas Hector, Jorge Meré, Benno Schmitz, Lasse Sobiech

Mittelfeld: Dominick Drexler, Marco Höger, Florian Kainz, Vincent Koziello, Louis Schaub, Kingsley Schindler, Birger Verstraete

Angriff: Jhon Cordoba, Anthony Modeste, Simon Terodde

Nicht dabei

Verletzt: Christian Clemens, Ismail Jakobs, Noah Katterbach, Marcel Risse

Zur U21 versetzt: Julian Krahl, Brady Scott, Jannes Horn, Nikolas Nartey

Nicht berücksichtigt: Darko Churlinov, Niklas Hauptmann, Salih Özcan, Frederik Sörensen

Sonderurlaub: Ellyes Skhiri

42 Kommentare
  1. Jose Mourinho says:

    Churlinov nach dieser guten Vorbereitung nicht mal in einen 20 Mann Kader gegen einen 2.ligisten zu berufen, zeigt ja schon mal, wie sehr Beierlortzer im Gegensatz zu Anfang auf die Nachwuchsspieler setzt. Alles wie immer…

    • ingman says:

      Ja nee…ist klar…Der Trainer muss die beste Mannschaft auf den Platz stellen.
      Jeder kann sich doch zeigen. Vielleicht hat Donni Darko in den letzten Einheiten nicht so
      viel Einsatz gezeigt wie andere. Weiß doch keiner. Der wird schon seine Einsatzzeiten bekommen. Aber ist ja klar, dass man vorm ersten Spiel gleich motzen muss.
      Bist Du dafür verantwortlich ob wir den Klassenerhalt schaffen oder das Trainerteam ?

      • Jose Mourinho says:

        Der erwartete Kommentar. Du wärst in Nordkorea gut aufgehoben mit Deiner Einstellung: was „die da oben“ machen, kann doch der kleine Fan nicht beurteilen oder gar in Frage stellen. Beruhigend, dass das allgemein differenzierter gesehen wird.

        • ingman says:

          Du solltest Dir solche Kommentare zu meiner Person sparen.
          Denn Du kannst mich überhaupt nicht beurteilen.
          Ich heisse durchaus nicht immer alles für richtig und applaudiere auch nicht für alles, ich muss auber auch nicht gleich die Keule rausholen, weil im ersten Pflichtspiel nich der Nachwuchs dabei ist.
          Der Trainer wird schon mit dem Jungen gesprochen haben.
          Wie es weiter unten schon jemand geschrieben hat, es wird daran liegen dass unser neuer IV mitfährt.
          Diskutiere doch einfach mal sachlich….oder kannst Du das nicht

          • Jose Mourinho says:

            Wann hast Du denn was nicht gutgeheißen? Finde Deine Politik des Gutheißens auch nicht besonders sachlich. Aber jedem das Seine.

  2. Huey L. says:

    Absolut unverständlich. Hier hätte man zumindest ein Zeichen für die Nachwuchsspieler setzen können, indem man ihn als Belohnung für seine starke Vorbereitung wenigstens mitnimmt und auf die Bank setzt!
    Nartey wird schon ziemlich genau wissen, warum er seinen Vertrag nicht verlängert. Von seinen Verletzungen mal abgesehen, die manchen Einsatz leider verhinderten, kennt er diese Spielchen/ Nichtberücksichtigungen inzwischen zur Genüge… .

  3. ingman says:

    Es wurde doch deutlich kommuniziert, dass der Konkurrenzkampf groß ist und sich jeder im Training
    durch Leistung anbieten muss. Nun frage ich mich, wer von Euch war denn bei den nicht öffentliche Trainingseinheiten dabei ? Denn anscheinend könnt ihr das ja besser beurteilen. AB wird scih schon was dabei denken. Der Donnie Darko wird sicher seine Spielzeiten bekommen.

    • Huey L. says:

      Hallo ingman, natürlich hast du mit dem Kern deiner Aussage (die Besten sollen spielen/ das Trainerteam hat Einblicke, die wir natürlich nicht haben) vollkommen recht. Aber hier geht es doch auch um etwas anderes. Es dürfen 20 Spieler mitgenommen, aber natürlich nicht eingesetzt werden. Da die Abwehr zahlenmäßig sehr gut vertreten ist und es bei allem Respekt gegen einen Zweitligisten geht, hätte man durchaus auf einen Abwehrspieler (zB. Bader, Schmitz oder Bournow, der noch kaum mittrainiert hat) verzichten und ein Zeichen für die Nachwuchsspieler setzen können, dass sich Leistung und Einsatz lohnen und belohnt werden. Churlinow mitzunehmen, wäre nach seiner starken Vorbereitung ein solches gewesen. Bei einer Führung hätte man ihn zum Schluss bringen können, das wäre ein weiteres Zeichen gewesen. Macht der Spielverlauf eine Einwechslung nicht möglich, saß er immerhin auf der Bank und war „nah dran“.
      Darum geht’s doch auch!

      • Geissbockfernglas says:

        Ich teile die Argumente derer, die auch nicht verstehen, warum Churlinov nicht mitgenommen wurde. Wenn man sich vor Augen führt, dass auch der nur noch einen Vertrag bis nächsten Juni hat und seinen Zug zum Tor sieht, kann man sich ausrechnen, was sein Berater ihm empfehlen wird, wenn er keine Chance bekommt. Und – ich persönlich halte ihn für klar besser als bspw. Kainz. Ich sehe uns schon im nächsten Sommer Nartey und Churlinov ohne Ablöse verlieren und Özcan wird wahrscheinlich schon vorher billig abgegeben – hat ja auch nur bis Sommer Vertrag. Dafür schleppen wir Risse bis 2020 durch, das ist aber auch noch eine Schmattke-Altlast. Insgesamt wird mir aber beim FC zuwenig auf die eigenen Nachwuchskräfte gesetzt. Das klappt in Schalke und Leverkusen besser.

    • mcwolli77 says:

      Ich denke jeder hat ein Stück weit Recht mit Churlinov. Die einen die sagen er hatte eine sehr gute Vorbereitung gespielt, sehe ich übrigens auch so, und die anderen sagen ja das stimmt trotzdem ist der Konkurrenzkampf gewaltig.

      Mir stellt sich allerdings auch die Frage, warum wir nicht einen Stürmer mehr mitnehmen und dafür einen der 8 !!! Verteidiger zuhause lassen. Hier ist doch wohl Sobisch oder Schmitz hervorzuheben, da beide eine nicht so gute Vorbereitung hatten, zumal der neue Belgier dabei ist.

      Den Jungen DC mitzunehmen, denke ich wäre tatsächlich eine Wertschätzung seines Engagement gewesen.
      Wie er sich allerdings seit dem letzten Test im Training präsentiert hat wissen wir wohl alle nicht wirklich.

      Drei Trainer die sich beraten und entscheiden werden dies wohl sorgfältig abwägen.

      In sofern egal wie, Hauptsache nicht Augsburg und Mainz nachahmen.
      LG an euch alle

  4. BM says:

    Uninteressant, wenn es um Spieler geht, die direkt aus dem Nachwuchs kommen und sich bestens dargestellt haben in der Vorbereitung. Schmitz hat eigentlich keine Chance auf einen Einsatz, nach unserem Holländer wäre Bader dran, Bader ebenso für die linke Seite; bleibe ich bei diesem Beispiel, könnte Schmitz zuhause bleiben. Und da nehme ich natürlich auf jeden Fall einen Nachwuchskicker mit und gebe ihm das Gefühl, dass er dazu gehört. Da sind andere Vereine einfach geschickter, ich habe fest damit gerechnet, dass unser neuer Trainer da etwas mehr Fingerspitzengefühl hat als Anfang. Mal sehen, wie es weiter geht, Churlinows Vertrag läuft ja in 11 Monaten aus. Jetzt steht er in der Gruppe, die offiziell zu den aussortierten Kickern gehört – ein tolles Signal!

  5. Tibu says:

    Ich glaube, dass am ehesten Bornauw den Kaderplatz von Churli bekommen hat. Daher das Übergewicht der Abwehr. Ist ja durchaus in unserem Sinne, dass sich Bornauw möglichst schnell akklimatisieren…
    Vielleicht hat Churli auch Infekt oder sonst was…beobachtet ihr jedes Training? Also ruhig Blut

  6. Jhen says:

    Darko Churlinov wurde in den Vorbereitunsspielen doch eher als offensiver linker MIttelfeldspieler eingesetzt. Zudem ist er im Kader der 1. Mannschaft, zumindest auf unserer Internetseite nicht aufgelistet. Bei der 2. Mannschaft allerdings schon. Seine Konkurenten sind Kainz, Drexler und Schaub, wen von denen hätte Baierlorzer zuhause lassen sollen? Bornauw, Bader und Mere sind jetzt eben die Jüngsten. Tatsächlich fehlt es momentan noch im defensiven Mittelfeld, unter Umständen muss Hector da wieder aushelfen und dann braucht man jemanden für seine Position. Nächste Woche sieht alles wieder ganz anders aus, auch wenn Risse und später Clemens wieder dabei sind, es nützt keinem der Jungen etwas im Kader zu sein und dann vom Spielfeldrand zuzuschauen.

    • BM says:

      Die FC-Seite ist aber ein schlechtes Beispiel, da passt so vieles nicht. Katterbach etwa wird ausschließlich in der Jugend geführt, ist aber – wie Churlinow – auf dem Mannschaftsfoto der Profis, auch der dort ebenfalls abgebildete Jacobs wird nur in der U21 als Spieler gelistet, zählt aber zum Profikader. Das Mannschaftsfoto der U21, angeblich für Saison 19/20, ist uralt, da ist Bacher noch als Torwart drauf (Bartels ebenfalls), und bei den Einzelfotos hat es die Medienabteilung des FC nicht einmal geschafft, einen Spieler abzubilden, der seit Januar bei der U21 kickt (Geimer). Echt Regionalligaformat.

  7. NICK says:

    Ich finde auch schade, dass man Churlinov nicht die Wertschätzung mit einrm Kaderplatz entgegen bringt. Der hat doch so oft getroffen in der Vorbereitung. Jetzt fahren andere mit die viel weniger gespielt haben als er…das ist kein gutes Zeichen an ihn und seinen Berater bei nur noch einem Jahr Vertrag. Auch andere Nachwuchskicker registrieren sowas und fragen sich, ob sie in diesem Verein je eine Chance bekommen werden…auch wenn die Spieler sehen, dass sie trotz Vertrag nichtmal auf der FC-Homepage zum Profikader gehören…da fühlt man sich doch nicht für voll genommen. Nach wie vor ist der Umgang mit den Spielern im letzten Step vom Nachwuchs zu den Profis mangelhaft.

    Noch interessanter wird die Kadernominierung, wenn Risse & Clemens wieder fit sind…wer bleibt dann noch zu Hause? Wenn man zu den Verletzten noch sieht wer jetzt schon nicht nominiert wurde, dann sieht man, dass der Kader noch viel zu gross ist. Hier gibt es noch richtig viel zu tun für Veh. 20-jährige für 8mio kaufen ist einfach…

  8. kalla lux says:

    Schon derbe was der neue Trainer da mitnimmt.
    Hatte sich aber in der Pressekonfernz schon angedeutet.als vom schwierigem 2. Liga Gegner die rede war.
    Ich hab die 2x gesehen und im ernst wer gegen so einen Gegner 8 Defensive mitnimmt und dann die Leute die in der Vorbereitung einen Bock nach dem anderen geschossen haben mitnimmt,da fragt man sich doch im ernst was das ganze erst gegen „Gegner“ geben soll! ich rede nicht jede 2 Liga Mannschaft schlecht,aber Wehen IST schlecht. Wen man sich gegen die schon ins Höschen macht,dann sehe ich schwarz für die Saison.
    Ganz davon abgesehen das Talentförderung wohl nur in der Vorbereitung okay ist,danach greift man
    wieder auf altbewährtes Mittelmaß zurück…
    Ich dachte dieser Trainer wäre anders,mal abwarten.

  9. Max Moor says:

    Du hast ja wohl sicherlischt Verl oder Baunatal gesehen bzw. Kaiserslautern 3.Liga .. schmeißt Mainz raus ! Im Pokal kannst auch gegen Dochtersen / Assel rausfliegen . . . Wen der Trainer nach Wegen nimmt ist doch völlig Wurst . . auf Platz sollen die Spieler ein vernünftiges Spiel zeigen und eine Runde weiter kommen . Dann bin ich und wohl jeder Glücklich

  10. Max Moor says:

    Verl 4. Liga schmeißt Augsburg Raus !!! Und das souverän ! Der Schiri hat sogar für Augsburg gepfiffen und trotzdem machte Verl ( Liga 4 ) den Deckel drauf. TOP , ich liebe den Pokal !!!! Hoffenheim hätte auch rausfliegen sollen und Dortmund hatte auch Glück das Raus Treffer zählte .. sonst wären auch die nervös geworden !!!

    • kalla lux says:

      Und wen ich vor so einem Gegner Angst zeige,mache ich was???
      Ihn schwächer oder stärker.
      Was jetzt noch fehlt ist ein 1-4-5-1
      Und wer ist da rausgeflogen?
      Mannschaften die in meinen Augen eh mit uns um den Abstieg spielen.
      LOL,aussagen wie Dortmund hatte Glück finde ich ja lustig.
      75% Ballbesitz,28:6 torschüsse..usw…nervös geworden..naja..
      Nervös ist wen ich gegen nen wirklich schlechten Gegner 8 defensive mitnehme,wovon 3 in der Vorbereitung echt schlecht waren!!
      Will er im ernst gegen Wehen auf Konter lauern,oder wie…schauen wir uns das mal an.Ich hab wirklich gedacht jetzt haben wir endlich mal wieder einen Trainer mit Eier,,,,abwarten

  11. Max Moor says:

    Dortmund hatte aber bis dato kein Tor erzielt ! erst als Raus mit dem Arm das Tor machte ging bergauf . Das Dortmund das bessere Team war , steht ausser Frage . mir gings nur um das wie ….. und hätte der Treffer nicht gezählt dann hätte es nach 70min noch 0 : 0 gestanden und dann wird auch der Bvb nervös !!!

  12. Gerd Mrosk says:

    Max,Kalla meinte das das jetzt noch fehlen würde wegen Wehen auf 4-5-1 umzustellen Es ist immer sehr wichtig möglichst in Halbzeit 1 beim unterklassigen im Pokal in Führung zu gehen,von daher bin ich auf das Auftreten auch wegen unserer neuen Philosophie sehr gespannt heute schon

  13. Max Moor says:

    Es gab’s auch schon viele Spiele Kalla , da gab’s ein Torverhältnis von 24 : 2 und Endstand war o : 1 ! Oder 90 % Ballbesitz für Dortmund und Freiburg gewann 1 : 0 . . am Ende zählt das Tor . Es gibst auch Stürmer die nicht lange Fackeln wie Kisten , Polster oder ein Pizarro und dann gibs Stürmer die brauchen 20 Chancen . . !!! Laslandes Liga :-)

  14. kalla lux says:

    Jo Max und hätte der Hund nit geschissen hätte er den Hasen bekommen.
    Also wen du Schmitz,Sobisch,Bader mitnimmst soll der Gegner was haben…Resekt?
    Es geht rein darum das Mannschaften die mit erhobener Brust aufs Feld gehen dem Gegner Respekt einflößen.Ich nen Jetzt mal real,Bayern,Manu,Juve…
    Die müssen ja garnit so dolle sein,aber das auftreten macht viel aus.
    Wen du dich aber gegen den Tabellen vorletzen der 2 Liga ins Hemd machst dann ist was falsch.
    Siehe Mainz,Augsburg…die sind wie nasse Säcke rumgelaufen,nix breite Brust.
    Breite Brust Mannschaften laufen gegen solche Mannschaften mit der 2-3 Garnitur auf und fegen die trotzdem weg!Das liegt auch am Trainer…usw…
    So jetzt schauen wir mal auf heute abend…
    Und Gerd : jups genau das meinte ich……

  15. Max Moor says:

    gut das stimmt . Es kam oben anders rüber . Der Trainer wird schon vernünftige Aufstellung haben und ob ein Bader , Schmitz oder sonst wer spielt , glaube ich kaum . Die werden in Köln auch nicht mehr besser ! Wer das glaubt , glaubt auch an den Weihnachtsmann .

  16. Max Moor says:

    hoffentlich bringt Horn was im Tor .. das wäre das 1. Problem , sonst sind wir eigentl. auf allen Positionen sehr gut aufgestellt . Torwart Horn macht mir die meisten Sorgen , weil er zuletzt einfach zz oft nicht gut gewesen ist . Und 2 Jahre sone Leistungen ist dann auch kein Pech oder sonst was .. ich hoffe er wird wieder der Alte !!! sonst muss halt Kessler ins Tor , der wirkte Ehrgeizig und Abgeklärt

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar