,

Drexler überrascht von Kritik: „Habe keine tote Mannschaft gesehen“

Der 1. FC Köln hat im Kampf um den Klassenerhalt einen weiteren Rückschlag hinnehmen müssen. Auch bei Union Berlin unterlag die Mannschaft am Ende verdient. Während Dominick Drexler nach der 0:2 (0:1)-Niederlage auch gute Ansätze gesehen hat, übten die Verantwortlichen Kritik an ihrer Mannschaft. Die Stimmen zum Spiel. 

Aus Berlin berichtet Marc L. Merten 

Louis Schaub: „Ich glaube bis zum 0:1 war das Spiel ausgeglichen. Nach dem Rückstand haben wir uns extrem schwer getan, nach vorne zu spielen und uns Chancen zu kreieren. Nach dem 0:2 wussten wir natürlich, dass es sehr schwierig wird, zurück zu kommen. So kurz nach dem Spiel kann ich auch nicht sagen, woran es wirklich fehlt. Wir haben eine Englische Woche vor uns und müssen schauen, dass wir noch ein paar Punkte holen. Wir wollten schon, aber waren teilweise zu mutlos. Ich war nicht glücklich, dass ich in den letzten zwei Spielen nicht gespielt habe. Ich muss schauen, dass ich weiter Gas gebe und mich für weitere Einsätze empfehle.“

Ich habe keine tote Mannschaft gesehen

Dominick Drexler: „Wir wussten, dass das heute kein Leckerbissen wird. Wir haben das gut angenommen und kriegen durch eine Standardsituation das erste Gegentor. In so einer Situation ist das natürlich Gift, weil Union natürlich gerne lange Bälle spielt. Wir wollten aus der Ordnung heraus weiter spielen. Nach der Halbzeit machen wir einen Fehler, der sehr hart bestraft wird. Für Union ist das dann natürlich wie gemalt. Wir müssen auch mal einen rein machen, der Kritik müssen wir uns stellen. Aus dem Ergebnis wird jetzt aber wahrscheinlich mehr gemacht als es ist. Ich habe keine tote Mannschaft gesehen. Ich sehe viel was mir Hoffnung macht.“

Simon Terodde: „Wir haben zwei entscheidende Fehler gemacht. Das 0:1 muss ich auf meine Kappe nehmen. Da habe ich der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen. Wir sind Tabellenvorletzter, ich glaube man unseren Plan gesehen, dass wir kompakt stehen wollten. Dann müssen wir einfach mal in Führung gehen. Das hätte uns extrem gut getan. Nächste Woche geht es wieder um drei Punkte.“

Horst Heldt: „Das war einladend zum Verlieren. Beide Tore resultieren aus unseren Fehlern. Das ist nicht gut und bereitet uns immer wieder Probleme. Wir hatten die besseren Chancen in der ersten Halbzeit und machen die Tore nicht. Das ist zu einfach, das funktioniert so nicht und müssen wir abstellen. In der Phase wo wir das zweite Tor bekommen haben, hat man gesehen, dass die Unioner auf keinen Fall das Tor zulassen wollten und wir haben keine Lösung gefunden. Wir hatten genügend Standardsituationen, aber wir ziehen nichts daraus. Im Gegensatz zu Berlin agieren wir dabei ohne Überzeugung. Die Spieler müssen auf dem Platz erkennen, das bestmögliche aus einer Situation herauszuholen. Das habe ich aber nicht gesehen. Wir kriegen zu einfache Tore und machen selbst zu wenige. Das war heute sicherlich nicht das erste Mal und das muss sich schnellstmöglich ändern.“

Ich habe das Aufbäumen vermisst

Markus Gisdol: „Zum Schluss war es ein verdienter Sieg für Union. Wir hatten eine gute Anfangsphase, waren gut im Spiel, hatten tolle Torchancen, die wir aber leider nicht genutzt haben. Dann machen wir genau so einen Fehler. Wir wollten gerade auf der Sechs konsequent und ohne Fehler spielen. Solche Fehler in unserer Situation können wir uns überhaupt nicht erlauben. Statt nach vorne zu spielen und nachzurücken, spielen wir vor unserem Tor klein klein – da war das Spiel gefühlt gelaufen. Ich habe das Aufbäumen meiner Mannschaft vermisst. Union hat uns dann aber gezeigt, was es ausmacht, sich aus den unteren Tabellenregionen zu befreien. Hart, nicht schön, konsequent, auf Sendung sein – das, was Union total verinnerlicht hat. Das ist ein Orientierungspunkt für uns. Diese Entwicklung müssen wir anstreben.“

Urs Fischer: „Wir sind hochzufrieden. Die ersten 30 Minuten war Köln besser. Wir hatten Mühe ins Spiel zu kommen, Köln stand tief und wir hatten Probleme im Spiel mit dem Ball. Das 1:0 spielte uns dann in die Karten. Es hat uns zusätzliches Selbstvertrauen gegeben, und das ist die Situation der Tabelle. In der zweiten Hälfte haben wir so gespielt, wie wir von Beginn an spielen wollten und hatten das Spiel im Griff.“

145 Kommentare
  1. Max Moor says:

    Gisdol : Du hast doch schon den größten Bock geworfen !!! Wenn Hector und Czichos schon fehlen . . warum spielt da Schmitz , Höger und Ehizibue , Horn ? Warum ein Schindler nicht dabei , schlechter ist der auch nicht . Die Auswechslungen viel zu spät . . Mit Gisdol wird das definitiv nix

  2. Klaus Höhner says:

    Liebe Forumsmitglieder seht es ein die 2.liga wird die nächsten Jahre unsere Heimat werden ob wir es wollen oder nicht. Der FC ist in keiner Weise 1.Liga tauglich das müssen wir zur Kenntnis nehmen, und der Weg wird nur über eigene junge Spieler gehen,den alten Schrott irgendwie zu Geld machen. Zumindest den Ballast los werden, schönen 2.Advent.

  3. Bönnscher Bock says:

    43% Zweikampfqoute
    64%(!!!!) Passquote
    4 km weniger gelaufen…..

    Es folgt die Ziehung im Sprechblasen-Lotto:
    „Wir müssen das Spiel schnell abhaken und nach vorn schauen!“
    „Wir müssen das analysieren und die Fehler abstellen!“
    „Wir müssen weiter hart arbeiten und kompakt stehen.“
    „Wir dürfen jetzt nicht den Sand in den Kopf stecken (L.Matthäus) und dürfen nicht so schwarz sehen (M.Höger).“
    „Wir sind eigentlich gut ins Spiel gekommen, aber…..“
    …und die Zusatzzahl lautet:
    „Wir dürfen uns jetzt nicht verrückt machen lassen und werden am nächsten Wochenende vor unseren tollen Fans alles reinwerfen!“
    ;)))))))

  4. Bönnscher Bock says:

    Ach Ja, Herr Drexler: „…….Aus dem Ergebnis wird jetzt aber wahrscheinlich mehr gemacht als es ist. Ich habe keine tote Mannschaft gesehen. Ich sehe viel was mir Hoffnung macht.“

    Er hat wahrscheinlich am letzten Ersten den Kontoauszug gesehen

  5. Bönnscher Bock says:

    Wer sich mal traut, nach so einem Spiel vor das SKY Mikrofon zu treten und zu sagen:
    „Wir haben schwach angefangen, aber dann stark nachgelassen“,
    bekommt meinen Schal mit der Aufschrift „AUSWÄRTSSIEG“ samt persönlicher Widmung.
    Versprochen!

  6. Franz-Josef Pesch says:

    Drexler sagt, er hätte keine Tote Mannschaft gesehen, die Mannschaft ist „mausetot“, ohne Kraft, keine Kondition, technisches Unvermögen, kein unbedingter Wille zum Sieg und ganz besonders kein CHARAKTER. Es ist eine Schande wie sich die Mannschaft in den bisherigen erst Bundesligaspielen präsentiert hat. Einige Spieler dieser Mannschaft sollten sich wirklich fragen, ob sie den richtigen Beruf gewählt haben.

    • Boom77 says:

      Wen hat er denn „aussortiert“? Ganz ehrlich… das ist alles nix.

      Der Cordoba läuft und ackert, trifft aber das Tor nicht. Ein Stürmer mit mehr Ruhe und ja auch können im Torabschluss hätte da vorne mehr Torgefahr ausgeströmt. Die Ballannahme von ihm war heute wieder teilweise unterirdisch, wenn es darum ging, dass er alleine aufs Tor zulaufen soll. Hat der Junge schiss? Letzte Woche mal ein Tor (das zwar schön, aber insgesamt wieder viel zu kompliziert und am Ende glücklich war) und jetzt wieder wochenlang nichts? Das ist doch kein Stürmer. Wir haben drei Topstürmer? Wir haben auch im Sturm nicht mal Mittelmaß.

      Dann ein Easy… kann es wirklich sein, dass dem keiner beibringen kann, wie man laufen und seine Beine dabei unter Kontrolle haben kann? Wenn nicht, dann weg mit ihm. Die Außen sind ohnehin eine Katastrophe und das schon seit Jahren. Warum wird Kainz für die Standards eingesetzt? Warum überhaupt?

      Und der Höger darf immer noch im defensiven Mittelfeld rumstümpern.

      Ist doch echt ein Witz alles! Jetzt sind wir Tabellenletzter. Das ist leider auch der Platz, wo unsere Truppe hingehört.

  7. Geisbock Renner says:

    Es fehlt den meisten an Selbstkritik. Es kommen dann die Fehler des Trainers hinzu. Höger, Ehizibue, Drexler, Schmitz, Horn etc.
    Es wird nicht reichen für den Klassenerhalt. Gegen biedere Unioner verlieren wir klar und deutlich.
    Holt den Lottner und baut mit Ihm ein neues junges Team auf.

    • Max Moor says:

      Danke Geissbock Renner , genau das sind die Versager die Du schön aufzählst . Ich mag hier schon keine Namen mehr nennen , dann kommt wieder Gerdchen & Boom77 die es anders und besser sehn . . naja was solls ich weiß was los ist . Gestern von Max Moor : Ich habe für Morgen ein schlechtes Gefühl .. ich hoffe aber auf ein 1 : o Sieg . . nach der Leistung brauche ich nicht mehr Hoffen , das Team ist das letzte . Ohne Kampf , Biss und Charakter . . Mausetot wie es F-J. Pesch schon schrieb

  8. anderl1712 says:

    Wenn Köln absteigt u davon geh ich aus, dann werden wir die nächsten 5 Jahre in der 2 Liga spielen.
    Hoffentlich gehts uns nicht so wie Nürnberg,,,,, oder Lautern…
    Das einzige was mir noch ein bischen Hoffung macht ist das es noch nicht der 27 Spieltag ist oder so.
    Aber das wars dann auch schon..
    Ich glaub da kannst einen Klopp hinstellen u die spielen trotzdem scheisse.

    • major says:

      Aus dieser Thekenmannschaft der „Sportfreunde Ziegenhütte Sülz e.V.“ würde nicht mal ein Guardiola noch was rausholen.

      Und wisst ihr was? Das wusste hier fast jeder, noch vor dem Wiederaufstieg. Irgendwie wusste es alle, wenn man an das „Aufstiegsspiel“ denkt. Die Stimmung danach war irgendwie..gruselig, nur der Höger war gut drauf.

      • Boom77 says:

        Also für den Guardiola sind die tatsächlich viel zu blöd. Hat jemand die Jungs eigentlich schon mal bis 10 zählen lassen? Ich wette, die meisten davon bekommen das gar nicht hin. Die sind da im selben Club wie Max Moor. Und wie will man von solchen Minderbemittelten verlangen, dass die irgendein Fußballsystem verstehen?

    • Rolf Bilk says:

      Hoffnung? Habe ich keine mehr. Also ich rechne mit noch max. einem Punkt (Bremen) in der Hinrunde.Gegen die Pillen müssen wir aufpassen,das es kein Desaster wird. In Frankfurt gibt es auch nichts zu holen. Demnach gehen wir mit höchstens 9 Punkten in die Pause. Mir fällt es schwer zu glauben das dieser Trümmerhaufen in der Rückrunde so um die 30 Punkte holen soll. Da müsste schon ein Wunder geschehen.

  9. Bönnscher Bock says:

    Leverkusen (H)
    Frankfurt (A)
    Bremen (H)
    Wolfsburg (H)
    Dortmund (A)
    Freiburg (H)
    M’gladbach (A)
    München (H)
    dann kommt das Karnevals-Auswärtsspiel bei Hertha BSC und ab da nur noch eine Standart-Stimme
    nach dem Spiel : „Solange es noch rechnerisch möglich ist, werden wir blablabla…..“
    So schauts aus! ;)

    • Max Moor says:

      Das wars . . die Verlieren gegen Mainz , Düsseldorf und Union . . gegen wen wollen die noch was holen ? ;-) Und er ist schon wieder drin , schon wieder drin Shalalala . Die Millionen für diese Spieler sind nix Wert , der Verein tut mir leid . Das schöne FC Trikot haben die Looser nicht verdient ! ! !

  10. kalla lux says:

    Ein kleines Rumpelstilzchen hockte fast 90 Minuten auf dem grünen Rasen und warf andauernd seine Arme zur Reklamation hoch.Nach den 90 Minuten war sein Blick und seine Sinne getrübt und er sah keine Tote Mannschaft!!
    Jaja unser Catweazle ist schon nee LEVE!

  11. major says:

    Mal ehrlich, ist doch alles die Presse schuld. Dieses Dreckspack schreibt seit Monaten die Mannschaft schlecht, obwohl das eines der Top-Teams der Superliga ist. Ohne diesen Express würde sogar unser blitzflinker und -gescheiter Präsident DOKTER Werner „the Wolf“ Wolf selbst noch solche Rasenschnecken wie Lewandowski oder Werner umlaufen und Panzer Süle würde erst beim 12:0 merken, das er umlaufen wurde. Wir hätten pro Spiel 30km auf dem Tacho und zwar JEDER und da wäre diese Mega-Mannschaft um den charismatischen Marco Höger, Fußballgott, und seinen awesome Buddy Antony Modeste, Fußballgott, selbst in einer englischen Woche gerade mal warm gespielt.
    Aber dank der Berichterstattung sind alle gegen uns und man schafft eben nur 5-7 km pro Spiel, alle zusammen.

    DAS IST ALLEIN DIE PRESSE SCHULD!
    ZENSUR JETZT !

  12. gregor69 says:

    Gut,der Kader ist nicht bundesligatauglich(Danke Armin!!Super!!!),aber man muss es ja nicht noch
    provozieren und Spieler in die Startelf stellen,wo jeder,ich betone JEDER!!!!!!!!(inklusive Taxifahrer und Friseure!!!)weiss,dass ein Hoeger und Ezebuhe nicht mehr auflaufen duerfen!!!!Was ist das fuer ein Trainerstab?????Sind die noch zu retten??Die haben nicht mehr alle Tassen im Schrank!!!!!

  13. FC Neukoelln says:

    FC Neukoelln überrascht von Windjacke: „Habe keine Auswärtsfans gesehen.“

    Kann mir jemand erklären, warum der Gästeblock beliebte geschlossen im weißen Blaizer aufzutreten? Erinnerte schwer an den Gladbacher Prêt-à-porter-Maler-Onesie und triggerte damit das eigene Schmerzzentrum. Was genau war diesmal die Message? Kam irgendwie „nicht so ganz“ rüber.

  14. Holger says:

    Nun gilt es eigentlich nur noch abzuwickeln!
    Versuchen ein paar teure Spieler zu verschenken…..kaufen wird die eh keiner…und alles für die 2. LIGA mit neuem Trainer und Nachwuchs zu planen.
    Es glaubt doch nicht einmal der kühnste Optimist, dass wir gegen Leverkusen Land sehen oder gegen 2 kämpferische Mannschaften wie Frankfurt oder Bremen nur einen Punkt holen?
    Nicht solange ein solcher Trainer im Amt ist, der allenernstes einen Höger in die Startformation stellt und dann noch einen Modeste einwechselt, der lieber einen Freistoß zieht als aufs Tor zu gehen!

  15. Jörg Schieber says:

    Ein Trainer, der konsequent weiter auf die Versager Horn, Schmitz und Höger setzt. Du liebe Güte. Da braucht man wirklich nix mehr zu analysieren. Wer auf diese max. noch Drittliga-KFC Uerdingen Spieler setzt, kapituliert freiwillig.

  16. Max Moor says:

    Wir haben es geschafft !!! Köln ist Tabellen 18 . Zurecht mit diesen Keeper Horn und Überflieger Höger . . Die Lichter gehen aus und die Looser bleiben …… ich will die Millionen lieber als diesen Friseur und Tattoo Schönlinge

  17. Max Moor says:

    Der stellt die Spieler auf die nichts können , Oberliga Höger , Kreisliga Katterbach .. Stadtliga Schmitz .. was willst Du mit diesen Kickern auch erreichen .. ach dann kommt ja Jandriss Horn zurück . . Hannover möchte den nnicht und ärgern sich über die 100 Tausend Leihgebühr .. PS : Köln hat 8,5 Mio bezahlt …. … noch Fragen ?

  18. Max Moor says:

    Wer jetzt immer noch Alles schön redet und die Mannschaft besser sieht wie Alle ab Platz 10 , denen ist nicht mehr zu helfen , geht ´´ Bitte ´´ zum Arzt wenn ihr Krank seid . Wo ist Gerdchen und die anderen … ? gleich kommen wieder diese Sprüche klopfer . . Modeste hat versagt .. ich sah einen sehr starken Schmitz & Katterbach .. Ich lache mich kaputt über diese Hirnis !

    • Harley says:

      Du schreibst hier tausendmal den gleichen Müll. Der war schlecht und der war scheisse usw. Es haben schon viel stärkere Mannschaften bei Union verloren. Die einzige Tatsache ist doch, dass die Mannschaft so nicht zusammen passt. Um diese Mannschaft komplett auf Vordermann zu bringen wurde auch jetzt wieder der falsche Trainer verpflichtet. Ein Trainer der 18 Monate nicht mehr im BL – Geschäft tätig war hat beim FC nichts zu suchen. Können hier viele denken was sie wollen , unter Magath würden einige beim FC auf der Tribüne platz nehmen.
      Ich meine ja eh das Frauen keine Ahnung vom Fußball haben, aber diese Susse schießt den Vogel ab. Was wollen wir mit einem Podolski usw. Sagen Sie mir doch wer in der Mannschaft außer Córdoba denn besser als Podolski ist ? Warum hat der FC einen Kader von 27 Spielern , wenn immer die gleichen Versager trotzdem spielen ?

  19. Hennes48 says:

    Nun ist endlich der Tiefpunkt erreicht…ab jetzt also endlich keine Enttäuschung mehr bis Mitte Mai…allerdings geht es am 31.07.20 weiter…dann auch wieder mit neuem Tiefgang und Enttäuschungen…K’lautern ,wir kommen…

    • major says:

      So’n Sportdirektor ist nur eine strategische Funktion, sein Einfluss auf die Taktik von Spiel zu Spiel ist nicht von Belang. Heldt hat bisher noch keine Einkäufe/Verkäufe getätigt oder angekündigt, von daher kann man ihm noch nichts vorwerfen.
      Strategische Entscheidungen sind aber im Moment nicht drin, als Profi wird er aber sicher das Wintertransferfenster im Auge haben. So ein Wintertransfer ist aber auch nicht immer optimal, weil zum Winter einige Graupen auch international schnell von anderen Vereinen weg wollen und sich über die Langzeitverträge beim FC natürlich freuen würden.
      Ob dann allerdings Gisdols Wünsche noch eine Rolle spielen sollten, sollte man sich gut überlegen. Ebenso steht im Haifischbecken rund um den fachfremden Vorstand und den allmächtigen Müller-Römer und seine Ultra-Bande jeder Einkaufswunsch auf tönernen Füssen.

      Grundsätzlich halte ich ihn vom Typ her für angenehmer als Veh, was allerdings bei dem Vergleich auch nur ein sehr sehr kleines Kompliment ist.

  20. Harul Lulo says:

    Das war heute der Tiefpunkt vom Tiefpunkt und immer noch n Tiefpunkt vom Tiefpunkt. Und nochmal n Tiefpunkt vom Tiefpunkt …
    Frage: Wie schlecht um Himmels Willen müssen die anderen 10 ausm Kader sein, wen quasi immer die gleichen anderen 10 immer die Kader oder Startelfchance bekommen???
    Wie schlecht muss der Kader im Kern sein ? Wie schlecht muss ein Abschlussspiel im Training bei uns sein ?
    Freitags Abschlussspiel Franz Kremer Stadion: A Elf gegen B Elf … Was muss das fürn Niveau sein ? …

      • Harley says:

        Es gibt beim FC keinen B- Elf. Werden doch angeblich alle gleich behandelt. Ach, ja das war die Aussage vom Anfang. Das einer nach 2 Wochen als Trainer nicht erkennt mit wem man den Abstiegskampf bewerkstelligen kann hat schon ….egal bringt eh nichts denn der Fisch stinkt zuerst am Kopf. Vorstand und MüllerRömer raus.

  21. Klaus Höhner says:

    Was nützt uns hier das ganze Lamentieren die Versager lesen das eh nicht, Heldt hat angedeutet auszusortieren bin mal gespannt ob wir am Samstag noch eine Mannschaft auf den Platz bringen. Wenn man daran denkt das wir uns das nun noch ein halbes Jahr ansehen müssen ist das echt zu Ko………Aber da müssen wir jetzt durch ,auf in die 2.liga ,Sandhausen wartet schon. Schönen Abend

  22. Immerfc says:

    MG: Wir wollten gerade auf der Sechs konsequent und ohne Fehler spielen.
    SAG MAL WILLST DU MICH VERARSCHEN ? Mit höger??? Hat MG auch nur eins der letzten 20 Spiele von höger auf der sechs gesehen? Wut und Enttäuschung sind gewichen verblieben ist die Resignation… gute Nacht 1.Fussball Club Köln

  23. gregor69 says:

    Was ein geiler Auftritt diese Saison von unserem geliebten Effzeh!!lol
    Vielen,vielen Dank an alle die dafuer verantwortlich sind!!Armin Veh,Scouts,Kaderplaner,die,die diese jenen welchen eingestellt haben ect ect,ihr habt es zu verantworten!!!!Der Truemmerhaufen von Mannschaft kann noch am wenigsten dafuer!!!Sondern die,die den Kader zusammengstellt haben!!!!

    • Bönnscher Bock says:

      Das ist kein Mitbewerber, sondern das Müller-Römer-Kampfblatt. Alles gut, wird nicht gelöscht. Da wird natürlich wieder geschickt verpackt das Wehrle – Bashing betrieben.
      Der offizielle Empfänger des Briefes ist lt. Angaben des Verfassers der Mitgliederrat.

      Ob SMR wohl antwortet wie letztens im Stadion nach einem Spiel?
      („Ich hab gerade ne kurze Zündschnur. Mach dich weg, du Lutscher!“)

      ;))

  24. Frank Offermann says:

    Halten wir doch mal ganz einfach die Situation fest:
    Wir sind Tabellenletzter mit 8 Punkten.
    Bis zur Rückrunde kommen noch Leverkusen, Frankfurt und Bremen. Ich glaube jeder von uns unterschreibt, dass er glücklich ist, wenn es nachher 11 Punkte sind….
    Das Problem ist doch, dass der Eindruck aus dem Spiel, dass die Situation bei den Spielern überhaupt nicht bewusst ist, auch noch in den Interviews noch unterstrichen wird. Klar waren wir in den ersten 30 Minuten etwas besser. Aber hattet Ihr irgendwo das Gefühl, dass es zwingend ist? Ich in keinem Moment, Torgefahr nur bedingt. welche dicken Chancen hat denn MG gesehen? Auch Gisdols Analyse ist schon merkwürdig.

    Und wenn Herr Drexler jetzt feststellt, dass er keine tote Mannschaft gesehen hat, dann feiert er wahrscheinlich Sylvester auch auf dem Friedhof….

    Aber woher soll man jetzt auch Druck erwarten? Wir haben unsere neue Führung (Heldt und Gisdol) in einem langen, demokratischen Auswahlprozess schon beschädigt, bevor sie da waren. Kompliment herr Wolf und MR!!!
    Dann versuchen die beiden mit dem Mannschaftsrat (Club der toten dichter anno 2017) einen Pakt hinzukommen und das Ganze scheitert kolossal. ist ja auch kein Wunder, denn alleine die Untätigkeit des von Teilen der Ultras so geliebten Vorstandes gibt ja auch den Spielern ein Alibi, die Sache immer weiter aufzuschieben.
    Immerhin haben wir ja 6 Punkte mehr als 2017! Ist doch alles noch zu schaffen….
    Ich habe heute endgültig den Glauben verloren! Da helfen auch keine Wintertransfers mehr. Das Ding ist jetzt schon durch….
    Wenn es überhaupt eine Änderung geben soll, dann müssen Leute wie Drexler, die immer noch nicht die richtige Einschätzung der Situation ins Mikro geben, mal einfach mal bis Karneval nicht aufgestellt werden. Verlust ist es ja keiner…

    • Harley says:

      Das war heute eine Offenbarung Herr Offermann . Eigentlich haben hier ja einige Recht mit dem was sie schreiben, doch es nützt leider nichts. Die Profis haben die Taschen voller Geld, was nützt da das Wort den blöden Fans , die ja eh keine Ahnung haben wie schwer doch so ein Fußballerleben ist. Harte 3 Stunden am Tag über Hütchen hüpfen , ein zwei Sprints und ein lockeres 5 gegen 2. So hart, mir kommen die Tränen.

  25. Dieter says:

    Habe heute das erste Spiel nicht gesehen, war in Porz „Kölsche Weihnacht“ ,dass war gut so :-) Der Tag wo ich nicht mehr zum Heimspiel gehe, wird kommen :-( Irgendwann reicht es. Ständig durch et Für, gibt Irgendwann massive Verbrennungen :-(

  26. Max Moor says:

    schon gut Boom 77 , ich bin nicht nachtragend . . Nun weißt Du aber auch das es einige Spieler sind die nicht gut sind . Höger ist nur einer von vielen .. Schmitz ist ein Witz .. Ehizibue mit seinen Beinen auch .. ach ich lass es , Du siehst ja selbst das wir Letzter sind und das ist auch der Platz , den diese Mannschaft verdient hat . Es spielen immer die falschen .. der Trainer Gisdol macht noch mehr Fehler als Achim B.

  27. Max Moor says:

    zum Schluß : Der FC Kader ist wirklich nicht Bundesligatauglich . fangen wir hinten an : Timo Horn : zu schwach einfach , hält ganz wenige Bälle und auch viele haltbare sind drinne . .
    Abwehr : überall Probleme .. Ehizibue / Schmitz beide 6 reicht für 2 bzw. 3 Liga
    Sobiech Meré .. beide langsam , schwach .. 2 Liga Czichos , Bournauw .. auch nicht gut aber auch nicht schlecht .. Hector .. langsam , Ideenlos ohne Konzept , für Köln taugt der einfach nix mehr , Sorry . Defensives M .. Höger / keine Worte . . Verstraete , Shkiri , Koziello .. keine Verstärkungen , alle langsam und bis auf Standarts von Verstraete ganz ordentlich is da nix . . Außen .. Katterbach / Kainz .. beide schlecht .. andere Seite das gleiche .. Dauer Verletzte Risse / Clemens .. dazu Schindler ist viel zu wenig .. Schaub / Drexler genauso schwach .. Hauptmann oh nee lass ma gut sein .. Sturm ist gut nur die bekommen zu wenig Unterstützung , könnte aber auch ein neuer guter Stürmer gut tun . . Der Kader ist einfach schlecht , zu viele Positionen sind extrem schwach aufgestellt !!!

  28. Max Moor says:

    Ich habe auch Damals schon gesagt das ich nichts davon halte mit schweres Auftakt Programm bla bla .. Hertha ist das 1. Saisonspiel bla bla nach Düsseldorf werden wir schön warten bla bla . Ich habe von Anfang an gesagt das jedes Spiel zählt und die Spieler mehr machen müssen ! Nun sind 14 Spiele und 10 Niederlagen . .. . . noch 20 Spiele dann ist Kapitel Bundesliga geschlossen . Dann kommen die ganzen jungen und wir enden dann so wie Rostock und Lautern , 1860 . . . Die sind zwar jung aber noch lange nicht gut . Nochmal für Alle : Der ABSTIEG muss vermieden werden mit Allen Mitteln und der Herr Gisdol setzt auf die Spieler die immer versagten . Das kann so und wird auch nicht so besser ! ! !

  29. Mario Kruppe says:

    Das wir verlieren wusste ich schon als ich Höger als Kapitän auflaufen gesehen habe warum trennt man sich nicht von solchen Gurken ganz klar wir holen keinen Punkt mehr vor der Winterpause und die Jungs sehen es nicht mal ach wir waren doch nicht so schlecht usw die spielen Schüsse das muss man doch sehen man hatte nicht einen Augenblick wo man das Gefühl hatte die können oder wollen gewinnen mein Gott echt zum kotzen wieder in die 2 Liga was oder wer soll das verhindern reist euch gefälligst den Arsch auf

  30. Mario Kruppe says:

    Bei der Mannschaft ist man nur noch ratlos einfach mal durchgreifen mal die samt Handschuhe ausziehen Spieler aussortieren keine schönlaberrei mehr schon jetzt ne Mannschaft für die 2 Liga zusammen stellen egal ob man jetzt erstmal weiter verliert Hauptsache man sieht ne Mannschaft die zusammen hält und die kämpft wo man wenigstens willen und Einsatz sieht

  31. Rolf Bilk says:

    Hoffnung? Habe ich keine mehr. Also ich rechne mit noch max. einem Punkt (Bremen) in der Hinrunde.Gegen die Pillen müssen wir aufpassen, das es kein Desaster wird. In Frankfurt gibt es auch nichts zu holen. Demnach gehen wir mit höchstens 9 Punkten in die Pause. Mir fällt es schwer zu glauben das dieser Trümmerhaufen in der Rückrunde so um die 30 Punkte holen soll. Da müsste schon ein Wunder geschehen.

  32. DerPolster says:

    Max Moor
    DeKa
    Major
    Gregor69
    Ihr seid die wahren helden in unserem Verein.bin mich wieder am totlachen.das sind wir Kölner…..fussball spielen wie borussia kalk aber unser Humor ist Champions League.
    Achja und Hauptsache unser Stadion ist immer voll und unsere fans fahren zu Tausenden zu auswärts Partien um diese peinlichen „Ich hab die Haare schön und chinesische Zeichen aufm unterarm“ möchtegern Bundesliga Spieler zu unterstützen.echt kräääänk was hier in Köln abgeht.

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar