,

Häme für FC-Profis: Fans forderten Lukas Podolski

In weißen Regen-Ponchos forderten die FC-Fans in Hälfte zwei Lukas Podolski. (Foto: imago Images / Koch)


Als der 1. FC Köln in Hälfte zwei bei Union Berlin mit 0:2 zurücklag und keine Anstalten mehr machte sich zu wehren, hatten die Gästefans genug. Die Kölner Anhänger riefen mit „Lukas Podolski“-Sprechchören nach einem Retter. Ob dieser in der Lage gewesen wäre, den FC am Sonntag an der Alten Försterei zu wecken, mag zu bezweifeln sein. Nach dem Spiel jedenfalls gab es für die aktuellen Spieler der Geissböcke keine Beleidigungen oder Beschimpfungen aus der Kurve. Die Fans wollten die Spieler nicht einmal mehr sehen – die Höchststrafe für die FC-Profis nach einer blamablen Leistung in Berlin.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion