, ,

„Noch vor Wolfsburg“: Thielmann beim FC vor Verlängerung

Der 1. FC Köln sichert sich offenbar die Dienste von Supertalent Jan Thielmann langfristig. Der 17-Jährige wird nach Aussage von Sportchef Horst Heldt seinen Vertrag bei den Geissböcken wohl noch in dieser Woche verlängern. Damit schließt der FC eine der Vertrags-Baustellen bei den besten Talenten im Nachwuchs.

Köln – Jan Thielmann war einer der großen Gewinner des Dezember-Aufschwungs beim 1. FC Köln. Völlig überraschend war der 17-Jährige gegen Leverkusen am 15. Spieltag in die Startelf gerückt und zu seinem Profi-Debüt in der Bundesliga gekommen. Nun macht der FC mit dem Youngster offenbar Nägel mit Köpfen und stattet das Talent mit einem Profi-Vertrag aus.

„Bei Jan haben wir Klarheit und werden seinen Vertrag wohl noch vor dem Spiel gegen Wolfsburg verlängern“, sagte Horst Heldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor der Partie des FC am Samstag gegen den VfL. Darüber hinaus führe der Effzeh Gespräche mit Noah Katterbach über eine Vertragsverlängerung und hoffe, auch dort zu einer Einigung zu gelangen. Während Thielmanns Vertrag jedoch bereits im Sommer 2020 auslaufen würde, hat der FC bei Katterbach aufgrund dessen Kontrakt bis 2021 noch etwas mehr Zeit.

Darüber hinaus bestätigte Heldt, dass die weiteren Talente, die im Trainingslager in Benidorm dabei gewesen waren, nicht nur aus Trainingszwecken vorübergehend befördert wurden. „Wir haben sie nicht nur mitgenommen, um den Kader aufzufüllen“, sagte Heldt. „Wir sind zu der klaren Erkenntnis gelangt, dass diese Spieler perspektivisch eine Rolle beim FC spielen sollen.“ Entsprechend seien auch Gespräche mit Spielern wie Sava Cestic und Tim Lemperle gefragt.

17 Kommentare
  1. FC Neukoelln says:

    Huch. So geht’s ja auch.
    Beim 2:0-Testspielsieg des VfB gegen Basel wurden 22 Spieler eingesetzt. Nicht so: Churlinov, der topfit auf der Bank saß und sitzen blieb. Ich vermute, seine Berater haben ihm daraufhin einen baldigen Wechsel nahegelegt.

  2. Fueuer emmer says:

    Katterbach hat scheinbar immer noch keinen Profivertrag. Jedenfalls steht sein BMW und kein Ford immer noch auf dem Waldparkplatz. Ich glaube, er könnte sich den Verein aussuchen. Und wenn er den Vertrag erfüllen müsste, gibt es keine Ablöse.
    Churlinov ist ein sehr egoistischer Spieler. Das war schon in der U19 so und auch in der U21. Ich bin gespannt, ob der VfB ihm das austreibt.

  3. Bob Brown says:

    Ich hoffe nur Katterbach und Jakobs verlängern auch zeitnah damit da Ruhe drin bleibt, so schnell wie die Top Clubs auf Talente drauf springen ist mir da schon etwas Bange.
    Und Thielman jetzt schon als super Talent zu betiteln ist schon etwas überzogen, was ist denn dann Katterbach wenn Thielman schon ein super Talent ist.
    Und gar nicht auszudenken was dann Havertz ist , vielleicht ein super dooper Mega Star Talent ?

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar