,

U21-Heimspiel am Sonntag abgesagt: Was wird mit dem Derby?


Das erste von zwei Sonntagsspielen des 1. FC Köln ist offiziell abgesagt. Wie die Geissböcke am Samstag bekannt gaben, fällt das Regionalliga-Spiel der Kölner U21 gegen den Wuppertaler SV aus. Grund sind die Sturmwarnungen für Köln. Auch das Derby zwischen den FC-Profis und Borussia Mönchengladbach könnte nun betroffen sein. Eine Entscheidung fällt am Sonntagvormittag.

Köln – Der Sturm „Sabine“, der ab Sonntagvormittag von Norden her über Deutschland ziehen wird, hat schon jetzt Folgen für das Leben in vielen Städten und Ortschaften Deutschlands. In Köln wurden bereits die Schulen und Kindergärten für Montag geschlossen. Auch viele Sportveranstaltungen sind betroffen. So wird die Partie zwischen der FC-U21 und Wuppertal im Franz-Kremer-Stadion nicht ausgetragen, zu gefährlich wäre der Besuch des Spiels für die Menschen im Grüngürtel.

Wie der 1. FC Köln bekannt gab, ist auch die Durchführung der Bundesliga-Partie zwischen den Geissböcken und Borussia Mönchengladbach im Borussia-Park (Anpfiff um 15.30 Uhr) noch nicht gesichert. Ob das Spiel ausgetragen werde, „entscheidet sich am Sonntag“, hieß es in einer Mitteilung des Klubs. „Beide Klubs und die DFL beobachten die Wetterlage intensiv. Der FC wird die Entscheidung so schnell wie möglich kommunizieren.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar