, ,

„Nicht der Name zählt, sondern was in dem Trikot passiert“

Der 1. FC Köln bezwingt den FC Schalke 04 mit 3:0 (2:0) – ein verdienter Sieg, wie beide Trainer hinterher eingestehen. David Wagner haderte mit dem Spielverlauf und damit, dass ein Spieler während der Partie ins Krankenhaus musste. Markus Gisdol freut sich derweil über die Entwicklung der letzten Wochen, in denen „die Mannschaft unsere Spielidee zu ihrer Idee gemacht“ habe. Die Pressekonferenz mit beiden Trainern in voller Länge. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar