,

Jakobs fehlt auch im Derby – Neue Sorgen um Uth


Der 1. FC Köln hat gegen Union Berlin seine drei Nachwuchskräfte schmerzlich vermisst. Während zumindest Noah Katterbach und Jan Thielmann gegen Bayer Leverkusen wieder zur Verfügung stehen könnten, muss Markus Gisdol wohl noch ein weiteres Spiel auf Ismail Jakobs verzichten. Derweil gibt es auch neue Sorgen um Mark Uth. 

Köln – Ismail Jakobs, Noah Katterbach und Jan Thielmann hätten gegen Union Berlin vermutlich allesamt in der Startformation gestanden. Doch das Trio musste verletzungsbedingt gegen den Hauptstadtclub passen. Während Katterbach nach seinem Schlag auf den Knöchel beim Abschlusstraining am Morgen des Spiels absagen musste, stand der Ausfall von Jan Thielmann aufgrund von Beschwerden im Adduktorenbereich sogar erst 15 Minuten vor Spielbeginn fest. Zumindest bei ihm und Noah Katterbach ist Markus Gisdol aber hoffnungsvoll für einen Einsatz am Mittwoch im Derby gegen Leverkusen. „Ich hoffe, dass wir ein paar positive Meldungen hinbekommen“, sagte der Trainer hinsichtlich der Personalsituation.

Jakobs noch keine Option – Bangen um Uth

Katterbach allerdings fehlte am Montag noch im Mannschaftstraining. Der Linksverteidiger verließ vor dem Start der Einheit das Geißbockheim. Sein Einsatz am Mittwoch dürfte damit nach wie vor fraglich sein. Keine Fragezeichen gibt es derweil bei Ismail Jakobs. Für das rheinische Nachbarschaftsduell ist der 20-jährige noch keine Option. „Bei Iso ist es sinnvoll, dass wir das nächste Spiel noch nicht mit ihm planen.“ Nach seinen muskulären Beschwerden käme ein Einsatz am Mittwoch noch früh, das Risiko einer schwerwiegenden Verletzung wäre zudem zu groß. „Wenn die beiden jungen zurückkehren, würde uns das aber schon mehr Möglichkeiten geben“, hofft Gisdol daher zumindest auf die Rückkehr von Katterbach und Jakobs. Neue Sorgen gab es derweil bei Mark Uth: Der Angreifer musste die Trainingseinheit am Montag abbrechen und ging mit Athletiktrainer Max Weuthen vorzeitig in die Kabine. Uth hatte bereits die Partie gegen Leipzig angeschlagen verpasst, war in den letzten beiden Spielen jedoch wieder einsatzbereit. Nun könnte sein Einsatz gegen Leverkusen erneut auf der Kippe stehen.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion