Markus Gisdol und Horst Heldt auf der Pressekonferenz vor dem 32. Spieltag. (Foto: 1. FC Köln/FC-TV)

Gisdol fordert anderes Gesicht: „Berlin muss ein Ausrutscher gewesen sein“

Bei der 1:2-Niederlage gegen Union Berlin hat der 1. FC Köln eine erschreckend schwache Leistung dargeboten. Zwar nahm Markus Gisdol seine Spieler teilweise in Schutz, forderte aber für die verbleibenden Spiele ganz klar auch ein anderes Gesicht seiner Mannschaft. Vor allem auch im Hinblick auf die kommende Saison stehen die Spieler von den Verantwortlichen am Geißbockheim unter genauer Beobachtung. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen sprachen Markus Gisdol und Horst Heldt unter anderem über die Leistungen der Mannschaft in den letzten Wochen, die eigenen Ansprüche und die Personalsituation für das Derby. 

[av_button_big label=’GBK-Community: Werde Unterstützer!‘ description_pos=’below‘ link=’manually,https://geissblog.koeln/2020/04/fuer-neue-projekte-unterstuetzt-den-geissblog-koeln/‘ link_target=’_blank‘ icon_select=’no‘ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello‘ custom_font=’#ffffff‘ color=’custom‘ custom_bg=’#c64237′ color_hover=’custom‘ custom_bg_hover=’#ff0400′ custom_class=“ admin_preview_bg=“][/av_button_big]

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen