,

Sorgen um Hector: Wird der Kapitän fit für das Derby?


Fällt Jonas Hector am Samstag im Derby gegen Borussia Mönchengladbach aus? Der 1. FC Köln musste auch am Mittwoch im Training auf seinen Kapitän verzichten. Der 30-jährige hatte im Spiel bei Arminia Bielefeld unglücklich den Fuß eines Gegenspielers ins Gesicht bekommen und war zur Halbzeit ausgewechselt worden. 

Köln – Am Dienstag und Mittwoch konnte Hector nur individuell trainieren und begrüßte das Trainerteam am Rande der morgendlichen Einheit von abseits des Platzes. Der Nationalspieler war in Bielefeld mit Verdacht auf eine leichte Gehirnerschütterung ausgewechselt worden. Der FC bestätigte dies bislang nicht, jedoch scheinen die Probleme des Mittelfeldspielers größer als zunächst angenommen.

Markus Gisdol wird sich am Donnerstag auf der Spieltags-Pressekonferenz zu Hector äußern. Sollte der FC-Kapitän im Derby fehlen, wäre er nach Florian Kainz und Ismail Jakobs der dritte Ausfall. Anthony Modeste macht derweil Fortschritte. Zwar dürfte auch für ihn das Gladbach-Derby noch zu früh kommen. Jedoch konnte der Franzose auch am Mittwoch mit der Mannschaft trainieren. Sicher wieder mit dabei sein wird Benno Schmitz, der seine Sprunggelenksverletzung überwunden hat.

Liebe GBK-User,

die GEISSBLOG-Redaktion hat sich dazu entschlossen, den Kommentarbereich vorübergehend zu deaktivieren.

Wir arbeiten an einer neuen Form dieser Funktion, in der sich unsere User weiterhin offen und intensiv austauschen können. So emotional dies mitunter zugehen kann, wollen wir jedoch Beleidigungen künftig von vorne herein einen klaren Riegel vorschieben.

Wann und in welcher Form diese Funktion wieder zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht entschieden. Wir halten Euch auf dem Laufenden und bitten bis dahin um Verständnis, dass in dieser Zeit keine Kommentare beim GEISSBLOG.KOELN veröffentlicht werden können.

Beste Grüße

Eure GBK-Redaktion