Sebastian Andersson konnte am Mittwoch nicht mit der Mannschaft trainieren. (Foto: Bucco)

Angreifer nicht im Training: Wieder Sorgen um Andersson

Er sollte die große Hoffnung für den Endspurt im Abstiegskampf werden, nun jedoch droht Sebastian Andersson dem 1. FC Köln weiterhin zu fehlen. Denn am Mittwoch stand der Angreifer im Mannschaftstraining gar nicht erst auf dem Platz. Für das Spiel gegen den VfL Wolfsburg dürfte es für Andersson und den FC daher eng werden. 

Köln – Aus Belastungsgründen stand Sebastian Andersson in der vergangenen Woche beim internen Testspiel nur 25 Minuten auf dem Feld. Trotzdem hatte man beim 1. FC Köln die Hoffnung, dass der Schwede nach über 15 Wochen Verletzungspause gegen den VfL Wolfsburg sein Comeback feiern könnte. Zuletzt stand der 29-jährige gegen Bayer 04 Leverkusen Mitte Dezember auf dem Feld. Doch inzwischen scheinen die Chancen auf eine zeitnahe Rückkehr zu schrumpfen.

Andersson muss wieder kürzer treten

Zwar betonte Markus Gisdol noch vor der Länderspielpause, bald wieder mit dem Angreifer planen zu wollen. Auch sei Andersson körperlich bereits weiter als der ebenfalls lange verletzte Florian Kainz. Wirklich fit wirkte Andersson bislang jedoch nicht. Bereits am Dienstag konnte der Schwede nicht die komplette Einheit mit der Mannschaft absolvieren. Am Mittwoch war Andersson schließlich gar nicht im Kreise seiner Teamkollegen zu finden. Die Chancen auf einen Einsatz am Samstag sind demnach wieder deutlich gesunken. Bitter für den Spieler und den FC, der einen Großteil seiner Hoffnungen für den Abstiegskampf auch auf die Rückkehr des Stürmers gelegt hatte.

Neben Andersson trainierte am Mittwoch auch Jan Thielmann nicht mit der Mannschaft. Der Youngster laboriert an einer kleineren Muskelverletzung, die vom Verein jedoch nicht weiter definiert wurde. Ismail Jakobs und Salih Özcan, die am Vorabend noch mit der U21 das Ticket für die K.O-Runde der Europameisterschaft gelöst hatten, waren derweil schon wieder mit dabei. Ondrej Duda, ebenfalls noch am Dienstagabend mit der Slowakei im Einsatz, absolvierte am Mittwoch nach seiner Rückkehr ein individuelles Programm.

[av_button_big label=’Bist Du schon Teil der GBK-Community?’ description_pos=’below’ link=’manually,https://geissblog.koeln/2020/04/fuer-neue-projekte-unterstuetzt-den-geissblog-koeln/’ link_target=’_blank’ icon_select=’no’ icon=’ue800′ font=’entypo-fontello’ custom_font=’#ffffff’ color=’custom’ custom_bg=’#c64237′ color_hover=’custom’ custom_bg_hover=’#ff0400′ custom_class=” admin_preview_bg=”][/av_button_big]

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen