,

Schon vier Verletzte: Hinten links entsteht die nächste Baustelle


Eigentlich wollte der 1. FC Köln seinen Kader auf andere Weise verkleinern. Jetzt fallen nach nur einer Woche Training bereits vier Spieler verletzt aus. Sava Cestic, Justin Diehl, Jannes Horn und Georg Strauch werden zunächst fehlen. Für die drei Talente sind die Ausfälle bitter, Horns Fehlen könnte dagegen zu einem Problem für den FC werden.

Köln – Steffen Baumgart zuckte nur mit den Achseln. „Vier Verletzte, ja, aber nur eine aus der Belastung“, sagte der FC-Trainer am Samstag nach dem 1:1 gegen den MSV Duisburg. „Der Rest passiert im Fußball.“ Nur Cestics muskuläre Verletzung resultierte offenbar aus der anstrengenden ersten Trainingswoche. Der Innenverteidiger wird zwar zunächst fehlen, könnte jedoch trotzdem zur Reha mit nach Donaueschingen reisen, um Teil des Teams zu bleiben.

Rückschläge für drei Talente

Diehl, Horn und Strauch dagegen fallen länger aus. Der 16-jährige Stürmer riss sich im Training bei einem Zusammenprall ein Band im Knöchel. Horn hatte sich bereits im Rückspiel der Relegation in Kiel eine Hüftverletzung zugezogen, die nicht ausheilte und nun operiert werden muss. Strauch hatte das Pech, dass er sich im Testspiel gegen Fortuna Köln am Knie verletzte und nun ebenfalls operiert werden muss. Am Samstag hieß es von FC-Seite, es handele sich um eine Folgeverletzung, nachdem Strauch bereits im April bei der U21 eine Kniestauchung erlitten hatte.

Cestic, Diehl, Strauch – für das Trio sind die Ausfälle insofern bitter, als dass sich die Talente an die Profis heranarbeiten und sich empfehlen wollten. Horns Ausfall hingegen wirft andere Fragen auf. Der FC hatte erklärt, die Verletzung zunächst konservativ behandelt zu haben, anstatt die OP direkt nach Saisonende durchzuführen. Das ging jedoch schief, sodass der Spieler mehrere Wochen verlor, nur zwei Tage nach Trainingsauftakt die Segel strich und nun mindestens bis September ausfallen wird.

Nur noch Katterbach hinten links

„Ich fand es richtig, dass Jannes alles daran gesetzt hat, mit der Mannschaft in die Vorbereitung zu starten“, sagte Baumgart am Samstag. „Sonst hätte man das auch schon einige Wochen eher machen können. Jetzt startet er in die Reha und wir sehen ihn im September auf dem Platz wieder. Dann sind immer noch genügend Spiele, in denen er uns weiterhelfen kann.“

Genügend Spiele, aber auch eine verpasste Vorbereitung auf einer Position, die zur Baustelle geworden ist: Aktuell kann Baumgart nur noch auf Noah Katterbach als Linksverteidiger setzen. Horn fällt mindestens zwei Monate aus, Ismail Jakobs steht vor dem Wechsel nach Monaco. Katterbach gilt zwar als großes Talent, hatte in der letzten Saison jedoch arg zu kämpfen und kam unter Markus Gisdol nicht mehr weiter. Baumgart muss das Eigengewächs erst wieder hinkriegen, ehe die Kölner die Baustelle hinten links als geschlossen betrachten können.

22 Kommentare
  1. Truebe Tasse sagte:

    Also die Ausfälle von Strauch und Diehl kann man ruhig mal einkalkulieren. Das sind Juniorenspieler, die sich auch diesbezüglich erst mal abhärten müssen. Da sie ohnehin eher ohne Perspektive waren, was Einsätze in der Bundesliga angeht, kann man diese Verletzung dem Grunde nach verschmerzen, auch wenn ich den Jungs schnelle Genesung wünsche. Cestic ist ärgerlicher, aber auch verkraftbar, weil sicherlich nicht der Nummer 1 Innenverteidiger in ihm ausfällt. Horns Verletzung zu kompensieren wird da schon schwieriger. Wir sollten aber nicht vergessen, dass mit Jonas Hector noch immer einer der besten deutschen LV in Köln spielt. Somit könnte Katterbach das Vertrauen bekommen, Hector als Backup einspringen und ein weiterer Spieler aus der Jugend eine Chance erhalten. Oder der FC bedient sich noch mal beim BVB und leiht den Nico Schultz für 1 Jahr aus.

    Kommentar melden
  2. Gerd1948 sagte:

    …genau bei dem Gedanken hab ich mich dieser Tage auch erwischt, dass der Kader sich von allein verdünnt. Klar, liegt auf der Hand, das Stand morgen wohl, die Position des LV zu dünn ist, weil man auch davon ausgeht, das Baumgart mit Viererkette spielen lassen wird. Hoffen wir mal das bei Horn die Prognosen nicht auch wieder zu optimistisch ausfallen. Ist ja löblich das Baumgart dem Spieler keinen Vorwurf macht, das er es versuchen wollte, aber weiter bringt uns das gerade auch nicht. Bin gespannt wenn die EM Kandidaten ins Training einsteigen, wie die Aufstellungen am Wochenende lauten. Auch dies wird Rückschlüsse zulassen.

    moderated
  3. Kurti sagte:

    Wir haben fast eine Saison ohne Mittelstürmer gespielt, weil Dösbaddel GF Sport Heldt alle Stürmer verschenkt hat (plus 1,2 Mio), andere verletzt waren und Horst untauglichen Ersatz besorgt hat.
    Da werden wir wohl ein paar Spiele den LV ersetzen können.

    Jannes Horn ist für die meisten hier ohnehin untauglich ;))))

    moderated
  4. maradonna sagte:

    Danke an Horst Heldt , unter dem Jakobs gefördert wurde, unter Armin Veh war das nicht der Fall. Deshalb wollte Jakobs ja ablösefrei nach Paderborn. Beierlorzer hat sich für eine Verlängerung eingesetzt, der gute Armin Veh kannte ihn nicht obwohl seit fast zwei Jahren im selben Verein

    moderated
  5. Kurti sagte:

    Danke Horst Heldt, das Du Jacobs nicht auch verschenkt hast.
    Veh kannte ihn auch und hat zusammen mit Beierlorzer ihn behalten.
    Gut, das Du ihn nicht verschenkt hast mit 1,2 Millionen Abfindung.
    Sollten wir ihn verkaufen, sind ja ein Teil Deiner sinnlosen Geldverbrennung in Form von Zieler, Meyer, Dennis, Tolu, Limnios wieder drin.
    Und der wirtschaftliche Schaden, den Du angerichtet hast, geringer ausfällt.

    moderated
  6. Norbert Furmanek sagte:

    Meine Güte Marc . Dein Aufmacher ist ja ein Erschrecker . 4 Verletzte, ja und ? Wer sind diese Personen ? Noch ist Vorbereitung und bis zum Start werden sich genügend für diese Position finden . Also, Ball extrem flach halten !

    moderated
  7. Kurti sagte:

    Danke Horst Heldt, das Du Jacobs nicht auch verschenkt hast.
    Veh kannte ihn auch und hat zusammen mit Beierlorzer ihn behalten.
    Gut, das Du ihn nicht verschenkt hast mit 1,2 Millionen Abfindung.
    Sollten wir ihn verkaufen, sind ja ein Teil Deiner sinnlosen Geldverbrennung in Form von Zieler, Meyer, Dennis, Tolu, Limnios wieder drin.
    Und der wirtschaftliche Schaden, den Du angerichtet hast, geringer ausfällt!

    Kommentar melden
  8. Kurti sagte:

    Wir haben fast eine Saison ohne Mittelstürmer gespielt, weil Dösbaddel GF Sport Heldt alle Stürmer verschenkt hat (plus 1,2 Mio), andere verletzt waren und Horst untauglichen Ersatz besorgt hat.
    Da werden wir wohl ein paar Spiele den LV ersetzen können!

    Jannes Horn ist für die meisten hier ohnehin untauglich ;))))

    Kommentar melden
  9. Thomas Beitz sagte:

    @Kurti:
    Zieler war als Backup mit einer kleinen Leihgebühr sicher keine Fehlentscheidung..
    Meyer hat für ziemlich kleines Geld gespielt, und vom Können her hätte er meiner Meinung nach auch gerne bleiben können..dem haben definitiv Einsatzzeiten gefehlt,um sich zu etablieren.Tolu war auch ein preiswerter Versuch ..
    Dennis war echt ein Griff in die Schüssel..Limnios hat was drauf, vielleicht kommt er bei einem Trainer, der nicht in erster Linie defensiv spielen lässt, besser zur Geltung

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar