,

Modeste trifft! FC kassiert Last-Minute-Ausgleich in Duisburg


Der 1. FC Köln hat sich im zweiten Testspiel der Sommer-Vorbereitung mit 1:1 (0:0) beim MSV Duisburg getrennt. Anthony Modeste traf zum 1:0, ehe Moritz Stoppelkamp Sekunden vor dem Abpfiff per Abstauber für das 1:1 sorgte. Der ansonsten starke Marvin Schwäbe war in dieser Situation bei seinem FC-Debüt machtlos. 

Aus Duisburg berichtet Marc L. Merten

Vor dem Anpfiff auf dem Duisburger Trainingsgelände hatte vor allem die Personalie Ismail Jakobs für Interesse gesorgt. Der U21-Nationalspieler wurde wegen intensivierter Gespräche über einen Wechsel nach Monaco nicht eingesetzt. Dagegen kamen Niklas Hauptmann, Tomas Ostrak und Neuzugang Marvin Schwäbe zu ihren ersten Einsätzen. Später wurde auch Meiko Sponsel noch eingewechselt. Das Quartett hatte am Freitag gegen Fortuna Köln nicht gespielt.

Moment des Spiels

Es lief die 63. Minute. Dimitris Liminos räumte seine rechte Seite frei, zog in die Mitte, wurde angespielt und konnte den in Position gelaufenen Meiko Sponsel bedienen. Der Rechtsverteidiger nahm Tempo auf und legte an der Strafraumkante quer. Seinen Flachpass auf den Elfmeterpunkt nahm Anthony Modeste direkt und verwandelte zum 1:0 gegen den MSV. Es war der erste Treffer des Franzosen im FC-Trikot seit Dezember 2020 im DFB-Pokal gegen Osnabrück.

Spielverlauf

Der FC traf auf einen Drittligisten, der in zwei Wochen in die Saison startet. Entsprechend härter war das Duell zu bewerten im Vergleich zum 4:0 gegen Fortuna Köln. Die Geißböcke spielten personell wild zusammengewürfelt, und so sah es mannschaftstaktisch im eigenen Ballbesitz zunächst auch aus. Einzig die frühen Ballgewinne, die sich Steffen Baumgart erhofft, sah man immer wieder. In Hälfte eins resultierten diese jedoch kaum einmal zu einer gefährlichen Situation. Echte Torchancen gab es hüben wie drüben nicht – nur ein Pfostenschuss der Duisburger war zu verzeichnen.

Das änderte sich in Hälfte zwei. Einerseits, weil Duisburg früh zweimal gefährlich durchkam und Schwäbe jeweils mit guter Fußabwehr klären musste. Andererseits, weil der FC insbesondere über rechts – wie beim Treffer durch Modeste – einige Male besser durchkombinieren konnte. Marvin Obuz erzielte nach einem Pressingerfolg sogar noch das 2:0, stand dabei aber knapp im Abseits. Dennoch reichte es nicht zum Sieg, weil Schwäbe zwar in der Schlussminute erneut stark gegen Stoppelkamp reagierte. Seine Mitspieler schalteten jedoch ab, sodass der Ball erneut vor der FC-Tor kam und Stoppelkamp am langen Pfosten nur noch abstauben musste. Es war das erste Gegentor unter Baumgart und gleichzeitig der Schlussakt des Spiels.

So spielte der FC

Schwäbe – Schindler (46. Sponsel), Bornauw (50. Czichos), Hübers (46. Meré), Schmitz (62. Ehizibue) – Ljubicic (46. Özcan) – Hauptmann (46. Limnios), Ostrak (62. Hector), Drexler (46. Koziello) – Uth (46. Modeste), Lemperle (62. Obuz)

Liveticker zur Nachlese

27 Kommentare
  1. Heinz sagte:

    Wieder kein Mittelfeld vorhanden . Hätte man mal Meyer behalten .Duda wird es alleine nicht schaffen ein schnelles Spiel aufzubauen. Özcan ist technisch als schwach zu bewerten.
    Mere auf rechts hat gut gespielt. Ja, und die letztes Jahr nicht gezündet haben waren heute auch wieder ohne Funke. Zu mindestens der Trainer hat schon einen Spitznamen, Rumpelstilzchen.

    moderated
    • Gerd1948 sagte:

      Letztes Jahr haben auch alle vorgespielt. Auch dieses Jahr müssen wieder viele „gegangen“ werden notgedrungen. Ansonsten wäre es das. Allerdings ist „Chance“ immer sehr relativ zu bewerten. Diese ist die Vorbereitung und wenn Baumgart unschlüssig wird bei dem ein-oder anderen wird er ihn sicher nicht verleihen oder verkaufen wollen. Klar ist aber das der Trainer eine fixe Zahl im Hinterkopf hat, mit der er langfristig zusammen arbeiten möchte.

      moderated
      • overath sagte:

        Nein, stimmt nicht, Sörensen,Bartels, Brady Schaub, Sobiech, Risse Koziello, Ostrak , Schindler, Bissek, Verstrate und Hauptmann hat Gisdol keines blickes gewürdigt, wenn ich recht erinnere ! Natürlich hat er genau im Kopf wie viel über bleiben, beim Trainingslager werden die ersten fehlen ! Jacobs , Sobiech und Risse sind ja ja schon weg und Schaub irgendwie abgetaucht.

        Kommentar melden
  2. ichfreuemich sagte:

    Heinz – jetzt mach mal langsam. Das war das zweite Spiel nach einer Woche Training. Ich bin von Baumgart begeistert und habe das Gefühl, dass er hier sehr viel bewegen wird – man muss ihn nur machen lassen und auch Geduld haben. Ich hoffe, dass Schaub zum FC zurückkehrt, denn technisch ist er extrem stark. Sicherlich nicht der schnellste Spieler, aber er könnte im Mittelfeld die wichtigen und richtigen Pässe spielen … .

    moderated
    • Heinz sagte:

      Wir machen ja die letzten Jahre immer langsam . Nur mit langsam kommen wir aus dem Keller nicht raus . Ich hätte lieber Meyer behalten und Öczan keinen neuen Vertrag gegeben. Mit Schaub gebe ich Dir vollkommen recht . Und das Rumpelstilzchen ist bestimmt keine Beleidigung von mir sondern so wird einer genannt der nicht still halten kann.

      moderated
  3. Spreebock sagte:

    Gute Ansicht von SB sich erstmal nen Bild von allen zu machen. Für 2 Testspiele in 2 Tagen war es doch sehr brauchbar….. Und es werden noch einige gehen und kommen. Warum haben wir es nicht geschafft Mikkel Kaufmann zu leihen…..? So nen Junge als Alternative zu Modeste und Andersson….. Nun issa beim HSV.

    moderated
    • Truebe Tasse sagte:

      Naja, vielleicht hat der Junge aktuell ja auch nur Zweitliganiveau!?!? Oder er sagt sich, dass 25-30 Startelfeinsätze in der 2. Liga karriereförderlicher sind als 15-20 Kurzeinsätze als Joker!?!? Man weiß es alles nicht.

      moderated
  4. Max Moor sagte:

    Öczan kann auch gehen ! Jacobs weg der hat auch nichts gerissen und zu selten Leistung gezeigt das reicht einfach nicht für ein Bundesliga Spieler . Siehe Clemens , Koziello oder Super Spieler Benny Schmitz ….. da holst Du keine Ananas mit solchen Kickern

    moderated
  5. BM sagte:

    Spielerisch dürftig, Ergebnis egal, aber ich finde es bezeichnend, dass nirgendwo erwähnt wird, warum der MSV zum Ausgleich kam, denn der torentscheidende Fehler ging ja von FC-Lautsprecher und „Führungsspieler“ Czichos aus, der offensichtlich weiterhin in den Medien unter Naturschutz steht. Wäre Mere dies passiert, es wäre überall in der Überschrift gelandet. Heute lief es wie so oft: Czichos wird vom TW angespielt, verstolpert mal wieder den Ball, anschließend fällt das MSV-Tor. Mit Stammvierer Czichos wird jedes Spiel gegen einen Gegner, der früh presst (in der Situation heute hatte Czichos sogar viel Zeit zur Reaktion), zum Hochrisiko, er ist für die Bundesliga spielerisch unterdurchschnittlich, sehr handlungslahm und antrittsschwach, zu einer Mannschaft wie Duisburg könnte er passen – das ist aber 3. Liga. Veh hat damals nicht nur sein kolportiertes Gehalt gegenüber Kiel verdoppelt, sondern damals auch den doppelten Marktpreis als Ablöse locker hingeblättert. Ähnliches gilt für Drexler. Ich fand es zudem unverschämt, dass dieser Fan-Beleidiger auch noch die Käpt’n-Binde tragen durfte, jeder Jungspund wäre besser geeignet. Zudem: auch er hat bereits oft bewiesen, nicht die Klasse für Liga 1 zu verkörpern, noch ein Jahr durchschleppen bringt nichts. Bei dem großen Kader sollte man dort streichen, wo es wenig schmerzt und ich habe lieber z. B. Ostrak im Kader als Drexler.

    Kommentar melden
    • Heinz sagte:

      BM…genau so sieht es aus . Es läuft wahrscheinlich wieder in die falsche Richtung.
      Habe noch nichts gehört von einem neuen Mannschaftsrat . Scheinbar Hector , Czichos , Drexler und Horn . Die werden dann als gesetzte gelten.
      Es ist ein Hohn gegen die eigen Fans zu sehen diesen Drexler mit der Binde auf den Platz zu schicken. Er schleimte auch immer in der Nähe vom Trainer rum .
      Er ist nix und er kann nix .
      Ach ja , wird eh wieder gelöscht die Meinung eines Fans .

      moderated
  6. maradonna sagte:

    Tja, Experimente ohne Ende. Heldt war da schon weiter, wieso man die Vorbereitung nutzt um Spielern wie Drexler, Schindler, Koziello, Hauptmann, und Schaub eine Chance zu geben, ist erschreckend. Es werden Wieder dieselben Fehler gemacht.
    Heldt hatte vielleicht für einige verwunderlich aber am Ende richtig diese Spieler radikal entfernt, und er hatte Erfolg. Er ist zweimal drin geblieben. Die Arbeit Baumgarts hat dieselbe Anmutung wie die von Anfang und Beierlorzer.
    Es sollte zuerst einmal ein Spielaufbau einstudiert werden, man trainiert dagegen wieder nur das Spiel gegen den Ball.
    Mit Jakobs geht der einzige Linksfuss für die offensiven Aussen.

    Amateurhaft!

    Kommentar melden
    • chris crypto sagte:

      junge, was schreibst du für einen schwachsinn … :D

      die vorbereitung hat gerade begonnen, natürlich sind sämtliche spieler da und noch nicht verliehen. das war noch nie anders, auch unter heldt nicht. erst später wurden die leute aussortiert. von radikal kann da keine rede sein.

      jakobs ist übrigens laut eigener aussage ein LV – warum er auf offensiv aussen eingesetzt wird wissen nur die bisherigen trainer, vor allem letzte saison waren die leistungen dort unter aller kanone :)

      Kommentar melden
    • Kurti sagte:

      Heldt hat dies, Heldt hat das.
      Nur BlaBla von Horst maradonna.
      Es wurden 5 Neuzugänge, die der superduper GF Sport geholt hat, nicht berücksichtigt an Ende der letzten Saison.
      Schaub ist zudem nicht mal dabei gewesen.
      Amateurhaft war die Arbeit von Heldt und sind deine Kommentare.

      moderated
    • Kurti sagte:

      Heldt hat dies, Heldt hat das.
      Nur BlaBla von Horst maradonna.
      Es wurden 5 Neuzugänge, die der superduper GF Sport geholt hat, nicht berücksichtigt an Ende der letzten Saison.
      Schaub ist zudem nicht mal dabei gewesen.
      Amateurhaft war die Arbeit von Heldt und sind deine Kommentare!

      Kommentar melden
  7. maradonna sagte:

    Der FC wird Jakobs abgeben und Maina holen, davon gehe ich aus. Damit wird aber kein Problem gelöst sondern man erschafft sich nur weitere.

    Maina ist nicht der Spieler der eins gegen eins kann.
    Man glaubt schlauer zu sein, dabei zeigt es sich am Ende immer dass man dümmer ist!
    Zu glauben einen Jakobs abzugeben ohne einen anderen Linksfuss in der Hinterhand zu haben, hat leider nichts mit Profifussball zu tun!

    Kommentar melden
  8. Ankerdensin sagte:

    Guten Morgen in die Runde,
    Irre, 1 Woche Training, inkl. Leistungsdiagnostik und Kennenlernen. Und schon haben die selbsternannten Kaderplaner, Sportdirektoren, Trainer etc. Ihre Arbeit aufgenommen. Liest man die bisherigen Kommentare, ist die Saison schon jetzt durch. Da wird gegen Spieler gehetzt, da wird schon jetzt wieder alles schlecht gemacht.
    Unfassbar und einfach irre, mit welcher Freude „kaputt“ gemacht wird.
    Es braucht einen optimistischen und damit motivierenden Ansatz. Und da nehme ich sehr wohl Fortschritte wahr.

    Kommentar melden
    • radrennbahn sagte:

      Mein Reden; ich hätte an Stelle der Redaktion den Kommentarbereich gar nicht wieder aufgemacht. Was sich hier an verqueren Gedanken tummelt, kannste dir nicht ausdenken. Denen gehts doch nicht um den Verein, sondern nur darum, die eigene Bedeutungslosigkeit zu kaschieren.

      Kommentar melden
    • Jose Mourinho sagte:

      Das kann man auch getrost ignorieren. Die ganzen Kommentare von MMoor (wir sind ja die letzten beiden Jahre nach seiner Expertise SICHER abgestiegen) oder maradona (Schwäbe ist mit 190m viel zu klein um gut zu sein!) haben sich in der Vergangenheit nicht ausgezeichnet und werden es auch künftig nicht. Baumgart macht es bislang gut. Alles weitere wird man sehen.

      Kommentar melden
  9. wiwakoe sagte:

    Was erwartet?
    Ein paar Tage zusammen und alles perfekt eingestellt und getestet? Leute bleibt auf dem Teppich, es wird dauern bis der Trainer einen Überblick hat und der Mannschaft sein Spiel eingeübt hat. Das ist erst die Vorbereitungsphase danach kommt erst die taktische Arbeit und das geht auch nicht von heute auf morgen.
    Geduld. Geduld und noch mal Geduld. Das ist keine fertige Mannschaft, die muss erst aufgebaut werden.

    Kommentar melden
  10. Daim71 sagte:

    Ich sag das schon sehr lange.
    Man könnte meinen das die meisten noch nie Fussball gespielt haben oder geschweige eine Mannschaft trainiert.

    Unsere Finanzielle Lage ist sehr sehr bescheiden. Wir haben 65 Millionen Verlust gemacht. Haben bis jetzt nur Ablöse freie Spieler geholt.

    Wir werden Jocobs , Skihri und Bornauw verkaufen müssen.
    Das eingenommene Geld wird nicht wieder in Spieler investiert. Daher bekommen alle derzeitigen, unter Vertrag, stehenden Spieler die Chance vor zu spielen.
    Wir setzen jetzt vermehrt auf die eigene Jugend.
    Die Vorgehensweise finde ich richtig.
    Es werden noch diverse Spieler gehen und vielleicht bekommen wir noch einen neuen Stürmer der gesund ist.

    Kommentar melden
  11. kalla lux sagte:

    Nach 2 Testspielen in denen fast alle Spieler eingesetzt wurden, kann und sollte man sich kein voreiligen Schlüsse ziehen. Klar kann man jetzt sagen für die RL reicht es, für Liga 3 so gerade.
    Aber was erwartet man nach 4 Trainingstagen. Allein zu erwarten das wir jetzt mehr spielerische Momente sehen, ist falsch. Warum???
    Ganz einfach , weil Baumgart Fussball aus hohem Pressing , dadurch entstehenden Fehlern und Angriffen besteht. Wer also gepflegten, geordneten Offensivfussball erwartet, wird die ganze Saison enttäuscht sein. Den den wird es nicht geben.
    Also ganz in Ruhe abwarten und sich nach und nach alles ansehen. Danach ein Urteil fällen!!!
    Zu Iso, Jacobs nimm ihn auf die Schultern und trag ihn von mir aus nach Monaco.
    Jeder der bereit ist mehr wie 5 Millionen für einen Spieler zu zahlen der in 34 Spielen 2 Flanken schlägt, der ist eh mit dem Hammer behauen.
    Und wer mit 21-22 noch keine Flanke schlagen kann und nicht 1 gegen 1 gehen kann, der wir es auch nicht mehr lernen. Also bitte einmal Huckepack und auf nach Monaco.
    Dafür fahren wir nach Venlo und kaufen für kleines Geld den Mann den wir dringend brauchen:
    Georgios Giakoumakis.
    Und dann haben wir auch noch 5-6 Millionen für unseren Pump Vorstand übrig!
    Amen

    Kommentar melden

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar