,

Dreierpack von Diehl: U19 siegt vor Youth-League-Debüt


Mit einem deutlichen und nie gefährdetem 6:1 (2:0) gegen den rheinischen Rivalen aus Düsseldorf hat die U19 des 1. FC Köln den ersten Saisonsieg in der Bundesliga eingefahren. Nationalspieler Justin Diehl traf dabei gleich drei Mal. Auch die U17 war erfolgreich und bezwang den Stadtrivalen Fortuna Köln mit 2:0.

Aus dem Rhein-Energie-Sportpark berichtet Lars Tetzlaff

Köln – Nach der Niederlage zum Saisonauftakt auf Schalke und dem Aus im DFB-Pokal unter der Woche gegen Borussia Mönchengladbach, wollten die A-Junioren des 1.FC Köln im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf endlich den Bock umstoßen. Dank mehr Konsequenz im Abschluss sollte dieses Vorhaben vor den Augen der anwesenden Scouts des KRC Genk, dem belgischen Gegner in der Youth League am kommenden Mittwoch, eindrucksvoll gelingen.

Justin Diehl wirbelt wieder

Im Vergleich zum Pokalspiel rotierte Trainer Ruthenbeck Ben Decker für Carlo Kettig und Namory Cisse für Damion Downs in die erste Elf. Von Beginn an bestimmten die Geißböcke das Geschehen auf dem Platz und kamen früh zu ersten Chancen. Zunächst vergab Philipp Wydra (4. Minute), dann scheiterte Cisse nur 60 Sekunden später am Düsseldorfer Keeper, der auch zu Stelle war, als Simon Breuer mit dem linken Fuß abzog (23.). Der FC blieb am Drücker und belohnte sich nach einer halben Stunde: Meiko Wäschenbach schickte Cisse mit einem langen Ball auf der rechten Seite auf die Reise. Der hoch aufgeschossene Mittelstürmer setzte sich geschickt gegen einen Fortuna-Verteidiger durch, passte den Ball flach ins Zentrum, wo Justin Diehl im Vollsprint eingelaufen war und zum 1:0 vollendete. Der Treffer tat dem Junioren-Nationalspieler nach seinen zuletzt glücklosen Auftritten sichtbar gut. Nach einer feinen Flachpass-Stafette kam das Spielgerät von Wydra erneut zu Diehl, der dieses Mal noch zu zentral abschloss (32.). Fünf Minuten später zeigt Diehl dann seine ganze Klasse: An der Strafraum-Ecke angespielt, tanzte der 16-jährige seinen Gegenspieler aus und traf mit einem satten und perfekt getimten Schuss ins lange Eck. Die 2:0-Führung in der 37. Minute – zugleich der Halbzeitstand.

Ein halbes Dutzend

Kurzer Schreckmoment kurz nach der Pause: Vorbei am machtlosen FC-Torwart Jonas Urbig verkürzten die Kicker aus der Landeshauptstadt in der 53. Minute auf 1:2. Doch anders als beim Bundeliga-Auftakt auf Schalke reagierten die Kölner nach dem Gegentreffer mit positiver Körpersprache und blieben am Drücker. Erst verzog Wydra noch knapp (57.), dann schnürte Diehl seinen Dreierpack. Vom eingewechselten Fadeev angespielt, drang Diehl in den Strafraum ein, umkurvte den Düsseldorfer Schlussmann und schob locker zum 3:1 ein (63.). Das Spiel war entschieden, trotzdem gaben die A-Junioren weiter Gas und belohnten sich mit drei weiteren Treffern: Mit seiner letzten Aktion im Spiel bediente Diehl den eifrigen Cisse, der via Innenpfosten zum 4:1 einnetzte (71.). Nach starker Vorarbeit des eingewechselten Nicolas Urso staubte Kapitän Simon Breuer ab (5:1, 78.) und Innenverteidiger Rijad Smajic traf nach einer Ecke per Kopf zum 6:1-Enstand.

„FC international“

Der deutliche Sieg gegen Düsseldorf sorgte im zweiten Spiel der Bundesliga-Saison nicht nur für die ersten drei Punkte, sondern mit Sicherheit auch für frisches Selbstbewusstsein vor dem ersten Auftritt der U19 in der UEFA Youth-League. Der ganze Verein freut sich auf das Highlight am Mittwoch, wenn die hochtalentierten Kicker des KRC Genk zu Gast im gut besuchten Franz- Kremer-Stadion sein werden.

U17 ebenfalls erfolgreich

Den zweiten Sieg in Serie durften die U17-Junioren von Trainer Martin Heck feiern. Nach dem Sieg in der letzten Woche gegen Alemannia Aachen, behielten die B-Junioren auch im Stadtderby bei Fortuna Köln mit 2:0 die Oberhand. Nik Orth schoss den FC in der 27. Minute in Führung, Aaron Bayakala traf nur zwei Minuten später zum 2:0-Endstand. Am kommenden Samstag erwartet die U17 den FC Hennef 05 auf heimischen Platz. Mit dem dritten Sieg in Folge könnten sich die Geißböcke dann wohl im oberen Tabellendrittel der Bundesliga West festsetzen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Willst du an der Diskussion teilnehmen?
Mache mit!

Schreibe einen Kommentar