1. FC Köln, Training, von rechts: Ellyes Skhiri, Steffen Baumgart (1. FC Köln), 19.11.2021, Bild: Herbert Bucco

Kann Schwäbe Bundesliga? Muss sich Skhiri gedulden?

Steffen Baumgart hat am Donnerstag die personellen Details im Derby des 1. FC Köln gegen Borussia Mönchengladbach noch offen gelassen, jedoch durchblicken lassen, dass neben Marvin Schwäbe auch Ellyes Skhiri in der Startelf stehen könnte. Was das jedoch für Salih Özcan und Dejan Ljubicic bedeuten würde, muss der FC-Trainer noch entscheiden.

Köln – Die gute Nachricht: Der 1. FC Köln kann gegen Borussia Mönchengladbach nahezu aus dem Vollen schöpfen. Die Verletzung von Timo Horn zwingt die Geißböcke zu einem Torwartwechsel. Doch darüber hinaus ist Anthony Modeste wieder fit (mehr dazu hier) und Ellyes Skhiri wieder ein Startelf-Kandidat. Steffen Baumgart gab am Donnerstag die Antworten auf mehrere zentrale Personalfragen:

1. Marvin Schwäbe

Für die TSG Hoffenheim saß Marvin Schwäbe in der Saison 2014/15 das erste Mal überhaupt in seiner Karriere in einem Bundesliga-Spiel auf der Bank. Der damalige Gegner der Kraichgauer: Borussia Mönchengladbach. Die TSG verlor mit 1:3, Schwäbe kam nicht zum Einsatz. Das wird sich sieben Jahre später ändern. “Marvin hat hinter Timo nicht nur gewartet, sondern an sich gearbeitet hat”, sagte Steffen Baumgart zwei Tage vor dem Derby. “Wir haben ihn zweimal im Pokal gesehen und mussten uns da überhaupt keine Sorgen machen. In Jena hat er uns eine Runde weiter gebracht, in Stuttgart hat er uns bis auf eine Unsicherheit, die mal passieren kann, gut im Spiel gehalten. Und über sein Spiel mit Ball müssen wir uns überhaupt keine Gedanken machen.”

Nun steht Schwäbe vor seinem Bundesliga-Debüt und wird sich vor ausverkauftem Haus im RheinEnergieStadion beweisen müssen. “Ich freue mich auf sein Debüt, aber die Frage ist natürlich, kann er das dann genauso gut in der Bundesliga machen?” Doch Schwäbe kennt große Spiele bereits, unter anderem stand er mit Bröndby Kopenhagen im dänischen Pokalfinale und spielte in der Europa-League-Qualifikation mit seinem Ex-Klub, mit dem er als Nummer eins auch dänischer Meister wurde.

2. Ellyes Skhiri

Die zweite zentrale Personalie für das Derby ist Ellyes Skhiri. Der Tunesier wurde in Mainz eingewechselt und steht gegen die Borussia von seinem Startelf-Comeback. Oder doch nicht? “Die Frage wollen wir nicht beantworten. Die Chancen stehen gut, aber Dejo und Salih haben es auf dieser Position beide sehr gut gemacht”, sagte Baumgart über Skhiris Vertreter Ljubicic und Özcan. “Jeder muss sich seine Position auch erst wieder erkämpfen. Ellyes wird spielen, davon gehe ich fest aus, aber ob er von Anfang an spielt oder reinkommt, werden wir erst noch sehen.”

Mit Skhiri hatte der FC vornehmlich mit einem Sechser agiert, ohne den defensiven Mittelfeldspieler mit einer Doppel-Sechs auf Kosten des zweiten Stürmers. Stellt Baumgart nun wieder um? “Das hängt davon ab, ob wir mit einem oder zwei Stürmern spielen wollen. Ich will da noch nicht so viel verraten. Das hängt womöglich auch davon ob, wie weit Tony am Samstag wirklich sein wird”, sagte Baumgart. “Grundsätzlich weiß ich, wie ich auflaufen möchte, aber einige Fragen sind noch offen.”

3. Wer verstärkt die U21?

Drei Jung-Profis werden auch am Wochenende wieder bei der U21 in der Regionalliga zum Einsatz kommen. Drei weitere Spieler könnten je nach Derby-Kader der Profis ebenfalls noch in die Mannschaft von Mark Zimmermann versetzt werden. “Klar ist, dass Sava Cestic, Noah Katterbach und Marvin Obuz dabei sein werden”, sagte Baumgart. “Tim Lemperle und Tomas Ostrak werden weiter bei uns trainieren und wir werden schauen, ob sie in den Kader rücken. Bei Jannes Horn besteht auch die Möglichkeit, dass er entweder schon in den Kader rückt oder ein weitere Spiel bei der U21 bekommt. Das ist noch offen.”

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen