Ellyes Skhiri (3.v.l.) vor dem Spiel gegen Nigeria. (Foto: IMAGO / Shengolpixs)

Ellyes Skhiri (3.v.l.) vor dem Spiel gegen Nigeria. (Foto: IMAGO / Shengolpixs)

Skhiri wirft Awoniyi raus: Tunesier fehlt dem FC länger

Ellyes Skhiri wird dem 1. FC Köln auch am 21. Spieltag im Heimspiel gegen den SC Freiburg fehlen. Das gilt nach Sonntagabend als so gut wie sicher. Der Tunesier zog mit seiner Nationalmannschaft ins Viertelfinale des Afrika-Cups ein. Tunesien gewann mit 1:0 (0:0) gegen den Favoriten Nigeria mit Union-Stürmer Taiwo Awoniyi. Während der Berliner nun zu den Eisernen zurückkehren kann, steht für Skhiri erst am kommenden Wochenende das nächste Spiel an.

Es sind gute Nachrichten für Ellyes Skhiri: Der 26-Jährige hat nach einer schwachen Gruppenphase im Achtelfinale den bis dato dreimal siegreichen Favoriten aus Nigeria bezwungen und ist ins Viertelfinale des Afrika-Cups eingezogen. Youssef Msakni erzielte in der 47. Minute das Tor des Tages. Weil zudem in der 66. Minute der Nigerianer Iwobi wegen eines rüden Foulspiels mit Rot vom Platz musste, brachte Tunesien die knappe Führung über die Zeit.

Für Skhiri und sein Land geht es nun im Viertelfinale am kommenden Samstag gegen Burkina Faso weiter. Dort trifft der FC-Star auf Edmond Tapsoba von Bayer Leverkusen. Dann wird Tunesien als Favorit in die Partie gehen und um den Einzug ins Halbfinale spielen.

Auch Einsatz in Leipzig offen

Dieser Erfolg mit dem Einzug in die Runde der letzten Acht bedeutet, dass Skhiri dem 1. FC Köln aller Voraussicht nach am 5. Februar im Heimspiel gegen den SC Freiburg fehlen wird. Selbst wenn Tunesien eine Woche zuvor am 29. Januar ausscheiden sollte, wäre noch unklar, wann Skhiri dann in der folgenden Woche nach Köln zurückkehren würde. Doch selbst dann hätte der 26-Jährige einen Monat nicht mit dem FC trainiert. Einzig eine Rückkehr in den Kader, nicht jedoch in die Startelf wäre im Falle eines Viertelfinal-Aus zumindest theoretisch denkbar.

Im Falle eines weiteren Erfolgs und dem Einzug ins Halbfinale dagegen wäre klar, dass Skhiri erst in der zweiten Februar-Woche nach Köln zurückkehren würde. Denn dann stünde nicht nur das Halbfinale am 2. oder 3. Februar an, sondern anschließend entweder das Finale oder das Spiel um Platz drei. Beide Partien werden am 6. Februar ausgetragen. Dann wäre auch Skhiris Einsatz am 22. Spieltag in Leipzig unwahrscheinlich.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DISKUTIER MIT!

simple-ad

This is a demo advert, you can use simple text, HTML image or any Ad Service JavaScript code. If you're inserting HTML or JS code make sure editor is switched to 'Text' mode.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
27 Kommentare
Neueste
Älteste Meistbewertete
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen